Kategorien

Die Gratis Comics vom Gratis Comic Tag

Der Gratis Comic Tag 2017 steht direkt vor der Tür, vergesst morgen als nicht diese Chance zu nutzen um Euch mal in der Comicwelt genauer umzusehen. Die einzelnen Comicläden warten morgen nicht nur mit zahlreichen, verschiedenen gratis Comics auf Euch, sondern auch mit dem ein oder anderem Special, wie Autogrammstunden, Verlosungen oder Workshops. Ich habe schon ein paar der gratis Comics, die es morgen für Euch gibt, bei mir liegen (hehe ;)) und möchte Euch diese mal in Form von Kurztests vorstellen. Neben drei Comics vom Gratis Comic Tag 2017 habe ich auch ein paar Ausgaben der letzten Jahre hier, die ich euch ebenfalls kurz zeigen möchte.

Bei den verteilten Gratis Comics handelt es sich nicht immer (doch auch) um die Gesamtausgaben, die als Kaufversionen im Handel erhältlich sind, sondern diese enthalten z.B. manchmal auch nur einzelne Geschichten und nicht den gesamten Sammelband. Auch die Veröffentlichung unterscheidet sich, denn die gratis Comics erscheinen als Heft, bei den originalen handelt es sich zum Teil aber um Hardcover-Ausgaben. Aus diesen Gründen sind meine Tests hier deutlich kürzer als sonst ausgefallen, zudem handelt es sich nur um Einschätzungen und nicht um detaillierte Wertungen. Ziel dieses Artikels ist es aber ohnehin Euch in erster Linie einen Vorgeschmack auf das zu geben, was Euch morgen am Gratis Comic Tag 2017 erwartet.

Bild 1: “Silver 1. Kapitel: Finnigan“

“Silver 1. Kapitel: Finnigan“

Den Auftakt macht bei mir der Comic “Silver 1. Kapitel: Finnigan“, der beim Verlag Schreiber & Leser erscheint. Angelockt vom stimmigen Schwarz-Weiß-Film Noir-Gothic Look und dem Thema Vampire musste ich mich natürlich mit “Silver“ befassen und wurde beim Lesen angenehm überrascht, dass die Geschichte auch mit tollen Charakteren und Humor punkten kann. In “Silver 1. Kapitel: Finnigan“ verfolgen wir den Meisterdieb Finnigan und sein Team aus Profis, die sich auf der gierigen Suche nach reichhaltigen Silberschätzen sogar mit leibhaftigen Vampiren anlegen. Autor und Zeichner Stephan Frank lässt dabei in die Geschichte zahlreiche Elemente aus klassischen Vampir-Stories -allen voran des weltbekannten “Dracula“ von Bram Stocker - mit einfließen. Mein Interesse ist auf jeden Fall geweckt, so dass wir in Zukunft diese Reihe bestimmt mal genauer unter die Lupe nahmen werden!

Einschätzung: Gut bis Sehr gut

Bild 2: “Fairy Tail Special - Fairy Akademie“

“Fairy Tail Special - Fairy Akademie“

Aus der Reihe der Mangas begrüßt uns 2017 dank dem Carlsen Verlag das “Fairy Tail Special - Fairy Akademie“, einem Einzelband-Ableger der umfangreichen “Fairy Tail“-Reihe. Hierzulande ist “Fairy Tail“ noch nicht so bekannt, was sich durch den anstehenden Release der Anime Serie hoffentlich ändern wird. Im Heimatland Japan gehört Hiro Mashimas “Fairy Tail“ seit vielen Jahren zu den bekanntesten Manga-/Anime-Reihen. Mangaka Hiro Mashima ist übrigens auch Schöpfer des noch bekannteren “Once Piece“. Der beim Gratis Comic Tag erhältliche Manga “Fairy Tail Special - Fairy Akademie“ bietet einen witzigen Einblick in die Charaktere und Stimmung der “Fairy Tail“-Reihe, inhaltlich hat der One Shot aber nichts mit der Hauptreihe zu tun und setzt die bekannten Hauptfiguren in ein Schul-Setting. Auch wenn der Ausflug witzig ist, werden doch daran hauptsächlich “Fairy Tail“-Fans ihren Spaß daran haben, da nur sie die ganzen Insider-Jokes, auf die diese Geschichte in erster Linie baut, verstehen können.

Einschätzung: Gut bis Sehr gut

Bild 3: “Hilda und der Mitternachtsriese“

“Hilda und der Mitternachtsriese“

Ein Comic, von dem ich bisher nie etwas gehört habe (obwohl es sich eigentlich um einen bekannteren Titel handelt, der sogar mit dem heißbegehrten Eisner Award ausgezeichnet wurde und von dem gerade für Netflix eine Serienadaption produziert wird), wodurch ich aber umso überraschter war, wie genial dieser konzipiert war, ist Luke Pearsons “Hilda Und Der Mitternachtsriese“ vom Reprodukt Verlag. Das klein Mädchen Hilda ist Heldin mehrerer Comicgeschichten (erhältlich bei Reprodukt), die auf sehr kindgerechte Weise den sorgsamen Umgang mit der Natur und den Menschen um uns herum bzw. das Leben an sich thematisieren und das Ganze in einer wunderbaren Fantasystory verpacken. “Hilda Und Der Mitternachtsriese“ steckt voller Fantasie und toller Ideen und ist definitiv nicht nur was für Kinder, sondern auch für Erwachsene geeignet, die sich gerne mal zurücklehnen und träumen.

Einschätzung: Ausgezeichnet

Bild 4: “Garfield - Seine neuen Abenteuer“

“Garfield - Seine neuen Abenteuer“

Eine Figur, die ich hier ganz bestimmt nicht vorstellen muss, ist der allseits beliebte (und beleibte ^^) Kater Garfield, der wie kaum eine andere Comickreation unseren inneren Chiller anspricht. 🙂 Seit 1978 erfreut uns das sympathische lasagnesüchtige Dickerchen in seinen Comicstrips, doch ob der orange Kater auch in größeren Geschichten zu überzeugen weiß, kann ich euch so nicht beantworten. Die beiden im Gratis Comic Tag-Comicheft “Garfield - Seine Neuen Abenteuer“ vom Verlag dani books enthaltenen Geschichten sind qualitativ nämlich sehr unterschiedlich und während die erste voll mit dem altbekannten Humor überzeugt, ließ mich die andere komplett kalt zurück. Optisch ist “Garfield - Seine Neuen Abenteuer“, einer der Beiträge von dani books zum Gratis Comic Tag 2016, aber definitiv klasse!

Einschätzung: Mittel - gut

Bild 5: “Rat Queens“

“Rat Queens“

Der andere Comic, den es 2016 beim Gratis Comic Tag vom Verlag dani books gab, war “Rat Queens“, eine Comicreihe, in der eine 4er-Truppe von extrem frechen Mädchen unterschiedlicher Spezies (Menschenfrau, Elfin, Zwergin und Gnomin) sich durch eine klassische Mittelalterfantasywelt prügelt. Auch wenn das Konzept mit den rotzfrechen Gören, die viele Fantasy-Elemente und Vorurteile aufs Korn nehmen, prinzipiell eine gute Idee ist, schlagen die “Rat Queens“, dabei aber sowas von über die Stränge, dass hier eher Fremdschämen und Kopfschütteln angesagt ist.

Einschätzung: Schlecht

Bild 6: "Corto Maltese - Die Leopardenmenschen vom Rufidschi"

"Corto Maltese - Die Leopardenmenschen vom Rufidschi"

Lange Jahre waren die “Corto Maltese“-Comics von Comicautor- und zeichner Hugo Pratt lediglich bei Antiquariaten erhältlich, dank dem Verlag Schreiber & Leser erhielten die Comicfans am Gratis Comic Tag 2016 nicht nur ein Probeexemplar von "Corto Maltese - Die Leopardenmenschen Vom Rufidschi", sondern eben auch die Möglichkeit fortan die anderen Abenteuer von Kapitän Corto Maltese nachzulesen, denn diese erscheinen dort nach wie vor als Neuausgaben. Die Abenteuergeschichten, die grob in der in der Zeit des 1. Weltkriegs angesiedelt sind, führen Corto Maltese um den ganzen Globus und punkten mit authentischen Settings und einem tollen Hauptcharakter. "Corto Maltese - Die Leopardenmenschen Vom Rufidschi" war für mich persönlich inhaltlich zwar nix, dennoch handelt es sich um große Comickunst, die bei vielen Fans historisch inspirierter Abenteuer mi Sicherheit Anklang finden wird.

Einschätzung: Mittel - gut

Bild 7: “U-Comix Nr. 182“

“U-Comix Nr. 182“

Eine echte verruchte Legende gab es beim Gratis Comic Tag 2013 mit den “U-Comix“ Nr. 182 zu holen, einer neuen Ausgabe des zeitweilig unfreiwillig auf Eis gelegten Underground-Comic-Magazins. “U-Comix“ erinnern etwas an das ebenfalls legendäre “Heavy Metal“-Magazin, beinhalten doch beide Comicmagazine zahlreiche Comic-Kurzgeschichten meist noch unbekannter Künstler und Autoren, die Qualitativ von genial bis katastrophal reichen. Aber gerade diese Mischung und der Mut zur Darstellung selbst der krassesten Themen und Bilder machen “U-Comix“ zum absoluten Pflichtprogramm auf dem deutschen Comicmarkt. Mein persönliches Highlight sind die Comics der “The Fabulous Furry Freak Brothers“ von Gilbert Shelton, die echt eine Nummer für sich sind! 🙂

Einschätzung: Mittel bis gut

Webseite: http://www.gratiscomictag.de
Copyright Artikelbild: Gratis Comic Tag
Copyright andere Bilder: Bild 1 und Bild 6: Schreiber & Leser; Bild 2: Carlsen Manga; Bild 3: Reprodukt; Bild 4 und 5: dani books; Bild 7: Underground Comix

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben