Kategorien

The Seven Deadly Sins Vol. 3 [BLU-RAY]

Vor kurzem wurde endlich der ungefähre Zeitraum, in dem in Japan die 2. Staffel der Anime Serie “The Seven Deadly Sins“ erscheinen wird, genannt. Bis Januar 2018 müssen wir uns allerdings noch gedulden, bis wir in “The Seven Deadly Sins: Revival Of The Commandments“ die Abenteuer von Prinzessin Elisabeth, dem Schweinchen Hawk und den Seven Deadly Sins weiterschauen können. Des Weiteren wurde mit dem Titel “The Seven Deadly Sins: Knights Of Britannia“ von Bandai Namco für Anfang 2018 ein Action-Adventure Game für die Playstation 4 angekündigt, zu dem bereits erste kurze Trailer verfügbar sind:

 

 

 

 

 

 

 

The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - PS4 - Coming to PS4! (announcement trailer)

Bis es soweit ist werfen wir aber zunächst noch einen genauen Blick auf die 1. Staffel der Anime Serie, die dank dem Publisher peppermint anime in Form von vier Volumes bereits vollständig bei uns erhältlich ist. Heute ist die 3. Volume mit den Episoden 13-18 an der Reihe, die die Handlung auf spannende Weise fortführt:

Handlung

Nach den Strapazen in Nekropolis und der Beilegung so mancher Zwistigkeiten schaffte es die Gruppe aus Prinzessin Elisabeth, Meliodas, Hawk, Diane und Ban auch das Seven Deadly Sins-Mitglied King erfolgreich zu rekrutieren. Mit dem Hammer Dianes errangen sie zudem eine der legendären Waffen der Seven Deadly Sins im Kampfturnier des Örtchens Vaizel, an dem auch Vertreter der Heiligen Ritter aus dem Königreich zugegen waren. Im Zuge jenes Wettstreits wurden die Seven Deadly Sins ungünstigerweise erkannt, woraufhin  die Heiligen Ritter mächtige Krieger aussandten um diese zu vernichten.

In Folge dieses Kampfes mussten die Helden so einiges einstecken und drohten kurzzeitig sogar zu unterliegen, doch urplötzlich veränderte sich Meliodas, der Anführer der Seven Deadly Sins, und schien von einer Art dämonischen Macht besessen, die ihm übermenschliche Kräfte verlieh, mit welcher er seine Feinde wie Fliegen hinfortwischen konnte.

Der Kampf war zwar schnell überstanden und Meliodas wurde wieder normal, doch was gerade eben mit ihrem Anführer geschehen war beunruhigte die anderen Seven Deadly Sins doch sehr. Bevor sie jedoch weitere Nachforschungen anstellen konnten erreichte sie die Nachricht von einem unheimlichen, herumwandernden Ritter, der von der Beschreibung stark an das Seven Deadly Sins Mitglied Gowther erinnert, dessen Verbleib nach wie vor ungeklärt war. Sofort machten sie sich auf den Weg um ihren Freund Gowhter zu finden, doch die Heiligen Ritter hatten keineswegs aufgegeben und sandten diesmal eine äußerst berüchtigte Kampftruppe aus ihren eigenen Reihen aus um die Seven Deadly Sins ein für alle Mal aufzuhalten…

Bild und Ton         

Zum Test haben uns peppermint anime freundlicherweise die Blu-ray Version der “The Seven Deadly Sins“ Vol. 3 zur Verfügung gestellt, alle Angaben beziehen sich also auf diese Art der Veröffentlichung:

Bildformat: 16:9 (1080p)

Tonformat: Deutsch und Japanisch (DTS-HD Master Audio 2.0 (Stereo))

“The Seven Deadly Sins“ überzeugt mit einer sehr guten Bildqualität, die für die hochwertige Produktion durch das Animationsstudio Studio A-1 Pictures spricht. Gerade im Bereich des Charakterdesigns, welches direkt auf der Anime Vorlage von Nakaba Suzuki basiert, setzt die Serie maßgeblich Zeichen.

Auch die Soundqualität ist bis auf die zum Teil gewöhnungsbedürftige (also zumindest was ein paar der Figuren betrifft, insgesamt ist die deutsche Synchro durchaus ok) deutsche Synchronisation sehr gut. Optional stehen auch die japanische Sprachausgabe und deutsche Untertitel mit auf der Disc bereit. Richtig gut gelungen ist auch der Soundtrack der Serie.

Veröffentlichung

“The Seven Deadly Sins“ erscheint bei peppermint anime sowohl auf Blu-ray Disc als auch auf DVD. Der mit einem tollen Motiv (Hawk-Chan! ^^) bedruckte Datenträger findet in einer klassischen blauen Blu-ray Amaray mit schlichtem Wendecover Platz. Ein schön illustrierter Pappschuber schützt die Hülle zusätzlich. Als Bonus finden wir auf der Disc noch das Clean Opening mit an Bord.

Volume 3 enthält die Episoden 13-18 der insgesamt 24 Episoden umfassenden ersten Staffel der Anime Serie.

“The Seven Deadly Sins“ erscheint bei peppermint anime auf insgesamt vier Blu-rays/DVDs. Diese sind alle bereits im Handel erhältlich.

Fazit

Die Folgen der dritten Volume von “The Seven Deadly Sins“ zeigen schon, dass in der Anime Serie nicht alles so Eitel, Freude, Sonnenschein ist, wie man in den ersten Folgen noch annehmen könnte. Ernsthafte Zwistigkeiten innerhalb der Gruppe, erste Tote sympathischer Nebencharaktere und bis zur Unkenntlichkeit pervertierte Opfer einer mit Dämonenmächten paktierenden Herrschaftsstruktur nehmen Einzug in die Idylle, wobei das Ganze in den finalen Folgen der ersten Staffel noch ernster werden wird. Rundum ist “The Seven Deadly Sins“ eine absolut überzeugende Anime Serie mit steigender Dramatik, wobei aber auch Humor und Action auf keinen Fall zu kurz kommen! Im Review zur vierten und vorerst letzten Volume der Serie gehen wir dann auch mal genauer auf die einzelnen Charaktere ein. Wir sehen uns also bald wieder an gewohnter Stelle bei uns auf Raben Report!

The Seven Deadly Sins - Trailer 1 (OmU)

Verlag/ Label: peppermint anime
Veröffentlichung: 24.03.2017
Laufzeit: ca. 150 Minuten
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Webseite: http://peppermint-anime.de/index.php/the-seven-deadly-sins-2/
Webseite 2: Amazon
Copyright Artikelbild: peppermint anime GmbH; Nakaba Suzuki, KODANSHA/The Seven Deadly Sins Project, MBS

Powered by WP Review

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben