Kategorien

peppermint anime

Charlotte Vol. 2 – Aus Spaß wird Ernst!

Während Charlotte Vol.1 eher eine amüsante Blu-Ray für eine gemütliche Abendunterhaltung war, entwickelt sich die Geschichte auf Vol.2 weiter, als wäre es ein völlig anderer Anime. Die Story wird wesentlich ernster, die Charaktere tiefer. Man könnte fast sagen, dass der Anime erwachsen wird. Am Ende ist man so gefesselt, dass man die „Kinderprobleme“ der Anfangszeit ganz vergessen hat.

Die Story:

Nach wie vor geht es um eine Gruppe „kranker“ Teenager, deren Infekt darin besteht Superkräfte zu besitzen. Ich leide ja immer noch fürchterlich mit ihnen – nicht xD. Doch wird in der letzten Folge von Vol.1 ein Twist hergeleitet, der es nötig macht sich näher mit der Vorgeschichte des Hauptcharakters Yuu Otosaka auseinanderzusetzen. Ab hier nimmt die Geschichte endlich den nötigen Ernst an, den es braucht um aus einem „nice to know“ Anime einen „need to know“ Anime zu machen.

Neben neuen Charakteren, wie dem vergessenen Bruder (Ich spoiler nicht, warum er vergessen wurde keine Sorge!), kommen auch neue Fähigkeiten hinzu, sowie Machtkämpfe und nähere Hintergründe zu den Forschungseinrichtungen, von denen in Vol.1 immer gesprochen wird. Letztendlich muss sich der Hauptcharakter zu einem Held entwickeln um sich, seine Freunde, seine Familie und – wie sollte es auch anders sein – die Welt zu beschützen. Dabei riskiert er allerdings seine eigene psychische Gesundheit und findet sich selbst an den tiefsten Abgründen seiner Seele wieder...

Zeichenstil & Charakterdesign:

Wer etwas über den Zeichenstil und das Charakterdesign erfahren möchte, sollte mein Review zu Charlotte Vol. 1 lesen. Hier gehe ich darauf nicht mehr näher ein.

Die Verpackung und Blu-ray Fakts:

Wie bereits die erste Blu-ray, kommt auch Vol. 2 in einem Pappschuber. Allerdings kann ich euch ein wahnsinnig tolles extra auf dieser Disk versprechen: eine OVA-Folge! Das ist das beste Extra das man bekommen kann – noch mehr Anime! Und dazu ist es noch eine wirklich gute Folge 😉

Vertonung: Deutsch, Japanisch

Untertitel: Deutsch

Format: 16:9

 

 

Was mir sonst noch auf der Zunge liegt:

Einfach krass! Meine erste Bewertung für „Charlotte“ fiel ja ein bisschen... sagen wir mal so: sie fiel mittelmäßig aus. Ein schöner gute Nacht Anime praktisch, wo man jeden Tag vor dem Schlafen gehen eine Folge schaut. Aber nix da bei Vol.2. Wenn ihr euren Schönheitsschlaf braucht, seht euch diese Blu-Ray lieber am Wochenende an. Mitsamt den ganzen Twists und emotionalen Hoch-, Tief und Überschlagsfahrten fühlt man sich danach als hätte man 3 Staffeln geschaut anstatt dem Schluss von einer einzigen. Ich muss sagen man bekommt hier wirklich viel, viel, vieeel Anime und eine Investition lohnt sich alle mal!

PS: Kurzer Spoiler zu unnützem Fact – in Vol. 2 bekommt man auch so ganz nebenbei heraus, warum der Anime überhaupt „Charlotte“ heißt. Es handelt sich dabei um den Namen eines Planeten, der alle X-Jahre Substanzen auf die Erde absondert, die diese Genmutationen bei Kindern auslösen. Ha! Diese Unlogik hätte ich schon gerne auf Disk 1 aufgelöst haben wollen... ich war doch so fürchterlich verwirrt >.<°

Und damit bin ich auch mit Vol.2 durch! Have a happy day 🙂

Over and out - Ryo

Copyright Artikelbild: peppermint anime GmbH; VisualArt’s/ Key/ Charlotte Project
Copyright andere Bilder: Ryo

Powered by WP Review

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben