Kategorien

Relapse Records

GENOCIDE PACT – Order Of Torment

Wer immer mal in die Muckibude geht, der braucht auch richtig Pfeffer als musikalische Untermalung. Und hier gibt es tatsächlich etwas, was diesbezüglich bedenkenlos empfohlen werden kann. Die Rede ist dabei von Genocide Pact, die richtig geilen Death Metal der amerikanischen Spielart zocken und uns nach drei ruhigen Jahren ein neues Lebenszeichen servieren, welches auch mal mit angemessener Spieldauer ausgestattet ist. Überraschenderweise geht das Zeug schon beim Erstkontakt verdammt gut in die Birne, und bereits der mächtige Opener zeigt eine feines Wechselspiel aus Schwere und treibendem Schlagwerk- wirklich sehr gelungen. Aber auch das folgende "Decimation Creed" kommt mit einem solchen Charakter her, was die Jungs zudem irgendwie verdammt gut drauf haben! Groove und Eingängigkeit sind da keine Seltenheit, was aber nicht bedeuten soll, dass Genocide Pact nicht wissen, wie man auch mal vehement losbolzt. "Spawn Of Suffering" ist ein solcher Brecher, welcher sich recht agil ins Geschehen wuchtet, dabei aber keinesfalls den Aspekt von markanter Umsetzung aus den Augen verliert. Die Typen haben Schneid, keine Frage, und sind irgendwo im Kielwasser von Konsorten der Marke Cianide anzutreffen, werfen mit ihrer Schwere ("Ascendancy Absolved") aber auch gnadenlos blinde Passagiere und Weicheier von Bord. Mittels "Authoritarian Impulse" zeigt man dann nochmals die volle Stärke und das schlummernde Potenzial auf, ehe der Abgang wieder eine schleppende Seite präsentiert.

Mit "Order Of Torment" können Genocide Pact jedenfalls ein ganz fettes Achtungszeichen setzen und sollten damit auch absolut keine Probleme haben, sich ins morbide Herz eines jeden Todesjüngers zu spielen. Wenn die Typen diesen Weg beibehalten, oder sogar noch ausbauen können, dann wird da in Zukunft etwas ganz Großes auf uns zukommen! Wahrhaftig ein Death Metal Killer- meine absolute Empfehlung!

Artikelbild Copyright: Relapse Records

Powered by WP Review

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben