Kategorien

Kategorie Archive: Musik

RAISON D’ÊTRE – Alchymeia

Der Sektor des Dark Ambient konnte mich seit längerer Zeit überhaupt nicht mehr fesseln, da die Veröffentlichungen in jener Nischensparte meiner Meinung nach qualitativ doch ziemlich nachgelassen haben. Zahlreiche neue Projekte streben auf den Markt, welcher zu den Zeiten von Cold Meat Industry noch gut überschaubar war. Dennoch juckte es mich, die neue Raison D’être…
Mehr lesen

LAST DAYS OF HUMANITY / SATAN´S REVENGE ON MANKIND – The Heart Of Gore

Kernige Kost fliegt da aus dem Hause Splatter Zombie Records rüber, wobei diese kurzweilige Split gemeint ist, auf welcher sich zwei kaputte Truppen um den ersten Platz kloppen. Natürlich keineswegs für angenehme Kost bekannt, so dürften sich hingegen Freunde dieser Metzelei die Finger lecken, denn LAST DAYS OF HUMANITY bieten in diesem Fall feinste Kost…
Mehr lesen

MALIGNANT CHRIST – Ageless Reign

Nicht mehr existent sind Malignant Christ, die mit ihrem dreckig dünn produzierten Sound etwas an Necrosant erinnern und im Laufe ihrer recht kurzen Karriere lediglich zwei vollwertige Alben eingezwirbelt haben. Eines davon ist "Ageless Reign", wobei es sich Malignant Christ zur Aufgabe gemacht haben, auf alles Himmliche zu schimpfen, was hier in acht Hasstiraden ausufert,…
Mehr lesen

TYRANT HAMMER – Militant Storm

Ei, was haben wir denn hier für ein ekliges Teil? Sleepwalker (Malignant Christ) und Fatherland Almighty sind eigenen Angaben zufolge von keiner anderen Band inspiriert und haben es sich lediglich zum Ziel gesetzt, allen Wimps und Posern kräftig in den Arsch zu treten. Und ohne Frage ist der "Militant Storm" keinesfalls für zarte Seelen geeignet,…
Mehr lesen

MORTIFERUM – Altar Of Decay

Ein gemeinsames Interesse am finnischen und amerikanischen Death Metal ist es, was letztendlich zur Gründung der Ami Truppe Mortiferum führte, die uns nun ihr Debüt in Form einer Demo Veröffentlichung spendiert. Mortiferum machen hier einen guten Eindruck, den ohne Frage wohnt hier der Spirit alter Zeiten inne, der in der Art seiner Ausdünstung durchaus im…
Mehr lesen

ATOMWINTER – Catacombs

Atomwinter sind mir nicht unbekannt, denn das letzte Werk namens "Iron Flesh" durfte sich auch schon meiner Begutachtung unterziehen. Nun sind die Burschen wieder am Start und zocken abermals Death Metal, der zudem mit einer ordentlichen Portion an Schwere seine Anreicherung findet. So etwa bei "Dark Messiah", ein Teil, welches ohne Frage in den Fußstapfen…
Mehr lesen

MAMMOTH GRINDER – Cosmic Crypt

Grindcore, der mit diversen Hardcore Elementen seine Anreicherung findet, servieren uns Mammoth Grinder aus Texas, die sich für den Nachfolger des Vorgängers auch so einiges an Zeit gelassen haben. Mit vorliegender neuen Scheibe taucht man nun ein, in eine Welt, die mich erstaunlicherweise jedoch nur bedingt anspricht. Woran dies nun genau liegt, vermag ich gar…
Mehr lesen

WHIPSTRIKER – Merciless Artillery

Ein interessanter Zwitter aus (alten) Venom, Possessed und Bathory ist es, mit dem nun Whipstriker auf der Bildfläche erscheinen. Ganz in der Tradition genannter Bands, so starten die Jungs mit Frische und Spritzigkeit durch und schaffen es den Hörer mittels mitreißender Gitarrenspiele an der Stange zu halten. Whipstriker stammen übrigens aus Brasilien, wo eine ehrliche…
Mehr lesen

SEPTIC AUTOPSY – Cadaveric Malignancy

Klar doch. Wenn man sich Septic Autopsy nennt und auch noch ein entsprechend passendes Artwork serviert, dann sollte das Resultat schnell klar sein. Freunde des gepflegten Pathologen Klang dürften also nun aufmerksam werden, denn Septic Autopsy zocken Goregrind von mexikanischer Machart. "Cadaveric Malignancy" ist dabei der dritte Longplayer, diverse EPs und Splits (u.a. mit Carnal…
Mehr lesen

GENOCIDE PACT – Order Of Torment

Wer immer mal in die Muckibude geht, der braucht auch richtig Pfeffer als musikalische Untermalung. Und hier gibt es tatsächlich etwas, was diesbezüglich bedenkenlos empfohlen werden kann. Die Rede ist dabei von Genocide Pact, die richtig geilen Death Metal der amerikanischen Spielart zocken und uns nach drei ruhigen Jahren ein neues Lebenszeichen servieren, welches auch…
Mehr lesen