Putrescence Records

CEREBRAL ABSCESS – Cerebral Abscess

Aus Russland folgt hier abermals eine scharfe Angelegenheit, für welche sich in diesem Fall die Truppe Cerebral Abscess verantwortlich zeigt. Die Flut an extremen Auswüchsen scheint dort auf einem guten Mutterboden zu beruhen, denn anders lassen sich die vielen starken Acts wohl kaum erklären. Auf der selbst betitelten Scheibe zwirbeln die Burschen derben Death Metal und stehen damit ihren Labelkollegen von Ideologies Embodied in keinster Weise nach. "Cerebral Abscess" ist dabei im Grunde genommen völlig identisch mit dem Demo von 2012 und birgt eine wüste Ballerorgie mit einem grunzenden Stier am Mikro. Sicherlich ist die Klangqualität nicht die beste, dafür bringt man aber mit dem Teil auch einen gewissen Untergrund Charme zu Vorschein, der die vier Vertonungen entsprechend prägt. Bei Cerebral Abscess wird jedenfalls auf Schnickschnack komplett verzichtet, kein Geeier, keine Intros, sondern einfach nur voll in die Magengrube. Ob dies auch auf den lyrischen Aspekt zutrifft, vermag ich hingegen nicht wirklich zu beurteilen, weshalb es sich mit Titelgebungen wie etwa "Rabies" oder "Exterpation Of The Brain" zufriedenzugeben ist. Was den Wutlevel betrifft, so agieren die Typen vorrangig im Hochgeschwindigkeitssektor, bauen aber gelegentlich auch mal ein paar schwerfällige Slam Parts ein.

Der Hirnabszess setzt sich letztendlich hier mit einer kruden Mischung aus brutalen und schwerfälligen Darbietungen zusammen, die solide ballern und einen gewissen Charme bergen. Ein guter Auftakt ist damit gemacht und man kann es dem Trupp aus Saint-Petersburg durchaus zutrauen, in Zukunft kräftig am Markt mitzumischen. Vielleicht könnte man ja noch verstärktes Augenmerk auf markante Punkte setzen, um den Wiederkennungswert noch in die Höhe zu schrauben. Wer eine kurzweilige wilde Angelegenheit sucht, der sollte hier auf jeden Fall mal reinschnuppern.

Artikelbild Copyright: Putrescence Records

  • 7/10
    Gesamtwertung - 7/10
7/10

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben