Egmont Ehapa Verlag GmbH

ALEJANDRO JODOROWSKY & DONGZI LIU – Sang Royal Band 2: Schuld und Sühne

Der Comicband “Sang Royal Band 1: Gottlose Hochzeit“ hat einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen und jetzt, nachdem ich auch Band 2 und 3 gelesen habe, gehört die dramatische Geschichte, die im finstersten Mittelalter spielt, zu meinen absoluten Lieblingscomicreihen. Das hat diverse Gründe, von denen ich euch im Folgenden bei der Rezension zu “Sang Royal Band 2: Schuld und Sühne“ einige nennen werde:

Handlung:

Nachdem Alvar seinen rechtmäßigen Thron zurückgefordert hat und seine Tochter Sambra, die er mit der missgestalteten Einsiedlerin Batia zeugte, geheiratet und zur Königin ernannt hat, drohen sich erneut schreckliche Ereignisse an, die das glückliche Paar ins Unglück stürzen wollen. Alvars ehemalige Gemahlin Violena und ihr Sohn Rador, dem Kind von ihr mit Alavars verräterischem Cousin Alfred, der ihm den Thron streitig machen wollte, sinnen nach Rache für ihre Schmach und wollen Alvar leiden sehen. Aus diesem Grund nehmen sie die junge Königin Sambra gefangen und verstümmeln ihren Körper auf schändlichste, damit Alvar keinen Gefallen mehr an seiner Geliebten finden soll. Doch als Alvar seine Ehefrau und Tochter, der Nase und Brüste abgeschnitten wurden, erblickt, wächst seine Liebe zu ihr nur noch weiter und der grausame Plan Violenas und Radors (der mich schon sehr an Geoffrey aus “Game Of Thrones“ erinnert) schlägt fehl. Doch Alvar und Sambra sinnen erstaunlicherweise nicht nach Rache, nein im Gegenteil, beide legen sogar ihr Amt ab und entscheiden sich für ein Leben in der Wildnis, um dort die Ewigkeit zu verbringen. Doch auch dort nehmen die Dinge einen unvorhersehbaren Lauf…

Finsterstes Mittelalter:

“Sang Royal“ ist kein Heldenepos, wie ich bereits in der Rezension zu Band 1 gesagt habe. Nein, “Sang Royal“ zeigt ein dreckiges und finsteres Mittelalter mit Praktiken, die einem die Sprache verschlagen. Es erinnert in dieser Hinsicht der Serie “Game Of Thrones“ bzw. der Buchvorlage “Das Lied Von Eis Und Feuer“, die ebenso kompromisslos und gewalttätig in manchen Szenen vorgeht. Vor allem bei der Folterszene der jungen und hübschen Sambra zeigt sich dies, denn der sadistische Radnor geht hier in einer menschenverachtenden Art und Weise ans Werk, wie man sie selten sieht. Für diese Art der Darstellung schätze ich die Comicreihe “Sang Royal“ des Autors Alejandro Jodorowsky sehr und bin froh, dass es mittlerweile mehr Geschichten dieser Art ans Tageslicht schaffen und den Mut für erwachsene Geschichten besitzen.

Charakterevolution:

Während wir in “Sang Royal Band 1: Gottlose Hochzeit“ schon sehr gute Charaktere mit eigenen Wünschen, Begierden und einzigartigem Aussehen präsentiert bekamen, sehen wir nun diese Charaktere in Band 2 erneut und erleben ihre fortschreitende Entwicklung. Aber auch interessante Neuzugänge bereichern den bestehenden Charakterpool. Diese Entwicklung wird auch im dritten Band “Sang Royal Band 3: Von Wölfen und Königen“ weitergehen, freut euch also auf mein Review, das euch demnächst hier erwarten wird.

Zeichnungen:

Dongzi Liu ist ein unglaublich talentierter Künstler und gestaltet die Comicreihe “Sang Royal“ in einer Weise aus, die ihresgleichen sucht. Nur sehr wenige erreichen ein derartiges Niveau, das sie ohne jeglichen Aussetzer halten können. Jedes einzelne Bild ist ein Gemälde. Dongzi Liu beherrscht es jedes Element, egal ob es die Figuren, die Hintergründe, Kampfszenen oder andere Teilbereiche sind, perfekt darzustellen. Auch die Coloration ist unglaublich detailreich und stimmig und unterstreicht den allgemein vorherrschenden, dunklen Stil perfekt. Nur seine Zeichentechnik ist mir nicht ganz klar. Ich denke er macht sehr detaillierte Vorzeichnungen mit Bleistift und verwendet anschließend die Mischtechnik Gouache, aber ich bin mir alles andere als sicher.

Der Comic:

Der Comicband im Großformat (Breite x Höhe = 24 x 31,7 cm) mit Hardcover weist eine sehr gute Druck – und Papierqualität auf. Absolut perfekt!

Fazit:

Das kompromisslose Drama mit der erwachsenen Handlung steigert sich sogar noch weiter und gehört definitiv zu den besten Comics, die es gibt. “Sang Royal“ zieht seine Faszination nicht nur aus den außergewöhnlichen Zeichnungen von Dongzo Liu, sondern genauso aus der Handlung, der unglaublich intensiven Atmosphäre und den durchdachten Charakteren.

Verlag/ Label: Egmont Ehapa Verlag GmbH

Autor: Alejandro Jodorowsky

Veröffentlichung: 08.12.2011

Seitenzahl: 56

ISBN: 978-3-7704-3535-7

Altersfreigabe: ab 16 Jahren

Webseite: http://www.ecc.ehapa-shop.de/sang-royal-nr-02-schuld-und-suehne.html

Webseite 2: http://www.amazon.de/Sang-Royal-02-Schuld-S%C3%BChne/dp/3770435354/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1447945854&sr=8-1&keywords=sang+royal+2

Webseite 3: http://eastmonkey.deviantart.com/

Copyright Artikelbild: Egmont Ehapa Verlag GmbH

  • 8/10
    Handlung - 8/10
  • 10/10
    Intensität und Atmosphäre - 10/10
  • 10/10
    Grafische Ausarbeitung - 10/10
  • 8/10
    Charaktere - 8/10
  • 10/10
    Druckqualität und Haptik - 10/10
9.2/10

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben