Jormungand Vol. 4 [Blu-ray]

Heute gibt`s mit “Jormungand” Vol. 4 das Finale der Anime Serie, bei der wir den Weg der Waffenhändlerin Koko Hekmatyar und ihres Teams aus Spezialisten verfolgen. Und nun ist es auch endlich an der Zeit, Kokos geheimen Plan mit dem Codenamen Jormungand in die Tat umzusetzen:

Handlung

Bevor wir jedoch von Kokos geheimen Masterplan erfahren, gesellt sich in Folge 19 “ Pazuzu“ zunächst das Mitglied Wiley (Codename Wile E. Coyote) zu ihrem Team aus Söldnern, Attentätern, Spezialisten und Bodyguards. Wiley, bzw. William Nelson, wie sein kompletter Name lautet, ist nach Koko selbst das wohl gefährlichste Mitglied und ein wahrer Experte was Bomben und deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten betrifft. Danach startet bei “Jormungand“ auch schon das Finale Kapitel und wir erfahren endlich was Koko eigentlich mit ihren weltweiten Geschäften bezwecken will. Die Auswirkungen ihres Handelns und ihres Projektes Jormungand würden aber weitreichende Folgen und auch diverse Opfer nach sich ziehen, so dass es zu massiven Spannungen im Team kommt und sich Koko mit der Desertation eines ihrer wichtigsten Vertrauten konfrontiert sieht. Aber auch ihr Bruder Kasper Hekmatyar plant mit dem sog. Hekmatyar Global Grid (HEKK-GG) die Welt nachhaltig zu verändern…

Bild und Ton

Für den Test der vierten Volume von “Jormungand“ hat uns der Publisher Anime House die Blu-ray-Version zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür an dieser Stelle! Das ermöglichte uns einen sehr wichtigen Vergleich mit der DVD-Version, die einen gewaltigen Unterschied in der Bildqualität der beiden Versionen offenbarte. Während ich in den letzten Tests immer die Bildqualität von “Jormungand“ bemängeln musste, ist diese bei der Blu-ray-Variante absolut gelungen, so dass ich allen, die an der Serie interessiert sind, unbedingt zum Kauf der Blu-rays rate! Nicht nur das blasse Bild ist nämlich verschwunden, sondern auch das mangelhafte Einbinden des Bildes auf dem Bildschirm, bei dem immer mal wieder Teile der Untertitel oder von den Menütexten abgeschnitten wurden. Bei der Blur-ray-Version kommen derartige Probleme nicht vor, so dass ich die Punktzahl in dieser Kategorie in unserem Bewertungsschema deutlich erhöhe. Das Bild hat auf der Blu-ray eine Auflösung von 1080p. Der Ton ist auf Deutsch und Japanisch im Format DTS-HD Master Audio 2.0 verfügbar. Sound und Sprachausgabe sind gelungen.

Veröffentlichung

“Jormungand“ Vol. 4 erscheint sowohl auf DVD als auch auf Blu-ray Disc. Die Blu-ray Version erscheint mit einem Datenträger, der sich in einer stabilen, blauen Plastikhülle (die typischen Blu-ray Hüllen) befindet. Ein Wendecover lässt den hässlichen FSK-Warnhinweis verschwinden. Als Bonus liegt noch ein 16-seitiges Booklet mit zahlreichen Infos zu den einzelnen Episoden und den neu auftauchenden Charakteren der Serie bei. Als digitale Extras warten zudem zwei Endings darauf, von euch in fröhlicher Karaoke-Manier nachgesungen zu werden (es handelt sich also lediglich um Videos mit zusätzlichem Text). Ein Video zur Deutschen Synchronisation gibt zudem sehr interessante Einblicke in die Prozesse in diesem Bereich der Lokalisierung. Trailer zu anderen Veröffentlichungen von Anime House runden das Gesamtpaket ab.

Fazit

Auch das Ende von “Jormungand“ weiß zu überzeugen und führt die ungewöhnliche Anime Serie zu einem gelungenen Ende. Der Vergleich von DVD und Blu-ray-Version zeigt zudem große Unterschiede in der Bildqualität beider Versionen auf.

 Jormungand (Trailer)

Verlag/ Label: Anime House
Veröffentlichung: 29.01.2016
Laufzeit: ca. 150 Minuten
Altersfreigabe: ab 16 Jahren
Webseite: http://www.anime-house.de
Webseite 2: https://www.handelmitdvds.de/Jormungand-Blu-ray-4
Webseite 3: Amazon
Copyright Artikelbild: Anime House GmbH, Keitarou Takahashi, Shogakukan/ project JORMUNGAND

  • 8/10
    Visueller Eindruck - 8/10
  • 7/10
    Audioerlebnis - 7/10
  • 7/10
    Handlung - 7/10
  • 7/10
    Intensität und Spannung - 7/10
  • 9/10
    Innovation - 9/10
  • 7/10
    Charaktere - 7/10
7.5/10

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben