Vomit Your Shirt / Rising Nemesis Records

ANALEPSY – Atrocities From Beyond

Keine Ahnung was die Burschen von Analepsy da gefrühstückt haben, aber scharf war es bestimmt. Denn brenzlig ist die neue Scheibe der Band allemal ausgefallen, welche auf "Atrocities From Beyond" getauft wurde und mittels sehr sauber eingezwirbelter Produktion auffällt. Die aufgestaute brachiale Wut macht sich schnell bemerkbar, denn bereits beim Opener wird hier gewütet und geholzt, was das Zeug hergibt. Wohlgemerkt ist aber diese Angelegenheit in eine richtig starke Produktion gekleidet, weshalb das Ding schnell funzt. Analepsy sind mir übrigens nicht unbekannt, denn bereits mit dem Vorläufer "Dehumanization By Supremacy" ward ein guter Einstand gegeben. So etwas schürt natürlich in gewisser Art und Weise die Erwartungen, welche aber in vorliegender Angelegenheit auch glücklicherweise erfüllt werden. Messerscharfe Riffgewitter werden von gelegentlichen Gitarrenspielen flankiert und feiner Groove bringt enorm Schmackes in diese ansonsten recht derbe Sache, bei der man es aber trotz eng gesteckter Grenzen schafft, immer mal irgendwie zu variieren, um somit auch den Hörer bei der Stange zu halten. Somit wurde der eingeschlagene Pfad des Vorgängers gekonnt ausgebaut werden, weshalb alle Freaks zu diesem wilden Tanz eingeladen sind, die schon "Dehumanization By Supremacy" als stark befinden. Einen expliziten Tipp zu geben, fällt nicht einfach, denn sämtliche Stücke agieren auf verdammt hohem Niveau, aber vielleicht ist "Ferocious Aftermath" mit einer der stärksten Eckpfeiler, wenn es darum geht, sich das Hirn zermürben zu lassen.

"Atrocities From Beyond" erscheint in Kooperation von Vomit Your Shirt / Rising Nemesis Records und wer jetzt hungrig geworden ist, der sollte mal Darbietungen wie "Witnesses of Extinction" oder "Omen Of Return" ankosten, wobei besonders Letztere mit ihrer prägenden Riffpassage zu fruchten vermag. Alles in allem können Analepsy hier sehr gut überzeugen und stellen mit ihrem aktuellen Geschütz mit eine der besten Scheiben der letzten Zeit im Brutalo Sektor. Wenn die Jungs sich weiter so ins Zeug legen, dann könnte da mal was ganz Großes auf uns zukommen. Weiter so!

Artikelbild Copyright: Rising Nemesis Records

  • 8/10
    Gesamtwertung - 8/10
8/10

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben