Death Metal Industry

GANGRENECTOMY – Abhorrent Necrotic Harvester Of Dismembered Human Flesh

Ein Artwork von Mottla Brutal Art dürfte eigentlich sofort klarstellen, was die Stunde geschlagen hat. Und Gangrenectomy sind da natürlich mit von der Stange, die sich auf ihrem ersten Vollwerk namens "Abhorrent Necrotic Harvester Of Dismembered Human Flesh" selbstverständlich nicht lumpen lassen und eine derbe Slam Spritze all jenen in die Venen drücken, die der Meinung sind, brutaler Death Metal passt blendend zu Kaffee und Kuchen. Passt er vielleicht auch, ist ja Geschmackssache, allerdings werden hier auch dem Frontman so manche Brocken aus dem Schlund gefleddert kommen, ist es doch gutturales Abhusten deluxe, mit welchem man sich leckerer Themen entledigt. Titel wie "Implanting to Genital Tools for Mutilation" oder auch "Unmerciful Spine-Eradicating Decapitation" sagen so ziemlich alles, und auch musikalisch ist keine Spazierfahrt gegeben. Allerdings auch kein wirklicher Höhenflug, den Gangrenectomy bedienen sich lediglich der so typischen Slam Death Basis, was nichts anderes bedeutet, als das beständige Wechselspiel zwischen Leichenfledderei und zähen Walzbrocken. Bewerkstelligen tun die Jungs das aber recht gut und liefern mittels "Abhorrent Necrotic Harvester Of Dismembered Human Flesh" einen soliden Brocken ab, dessen Intro "Marcescent Descent" sich allerdings als schön uninteressant offenbart. Also einer feine Slasher Einspielung hätte es auf einem Album wie diesem eigentlich nicht fehlen dürfen, zumal sich Gangrenectomy auch einen feuchten darum scheren, hier mal die eng gesteckte Stilistik etwas aufzuhebeln. Nö, immer feste drauf, mit Schmackes, blutigem Steak und innerer Aushöhlung- nix mit Kaffee und Kuchen.

Slam Death Metal der gewohnten Art, gute Ansätze, aber keine markanten Eckpfeiler. Mit diesen drei Punkten könnte man "Abhorrent Necrotic Harvester Of Dismembered Human Flesh" von Gangrenectomy am besten umschreiben, die damit bei Death Metal Industry heimisch sind und rein musikalisch gut in deren Beuteschema passen. Brutalo Freunde horchen rein.

Artikelbild Copyright: Death Metal Industry

  • 6.5/10
    Gesamtwertung - 6.5/10
6.5/10

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben