Bizarre Leprous Production

DISSOLUTION – The Opposite Of Progression

Tschechischer Death Metal der brutalen Sorte ist es, mit dem Bizarre Leprous Productions uns beehren. Dissolution sind allerdings keine neu gegründete Band, sondern haben schon einige Jahre auf dem Buckel, bieten uns mit "The Opposite Of Progression" aber dennoch erst ihr zweites Album. Zwar ist die Krawallbude Bizarre Leprous stark auf Gore jeglicher Art fokussiert, bietet uns mit Dissolution aber vielmehr einen Vertreter, der besonders Freunde des brutalen Ami Death ansprechen dürfte. Namen wie Suffocation können ohne Probleme benannt werden und das die Burschen durchaus ein gutes Händchen haben, vermag schon der Opener "Destroy Erase Improve" zu zeigen, der mit eingängigen Groove, ansprechendem Geblaste und melodischem Gitarrenspiel die Vielfältigkeit aufwirft, mit der man noch öfters hier konfrontiert wird. Bei "In The Name Of Progress" wird dann deutlich, dass Melodie durchaus einen wichtigen Aspekt spielt, aber auch eine technische Note ist zu erkennen. Im Unterschied zu den meisten Artgenossen jener Spezies, werfen Dissolution kein kompliziertes Gefrickel auf, sondern schreiten ehr direkt zur Tat und lockern lediglich die Soundgefüge damit etwas auf.

"The Opposite Of Progression" bietet guten, teils schnell gespielten Tech Death Metal, der seine Garnierung mittels Melodie findet und recht eingängig ist. Natürlich gibt es dennoch auch hin und wieder ordentlich was auf die Nüsse, denn Weichspülsound ist bei Bizarre Leprous Production nicht. Da mir das Erstwerk nicht geläufig ist, kann ich jedoch keine Vergleiche dazu ziehen, was eine eventuelle Entwicklung angeht. Wer sauber eingezwirbelten Death mag, der schnuppert rein.

Artikelbild Copyright: Bizarre Leprous Production

  • 7/10
    Gesamtwertung - 7/10
7/10

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben