borbarad666’s Best of 2017

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und auch der Abschluss des zweiten Jahres von Raben Report (Gründung: Ende Januar 2016) ist nicht recht viel weiter entfernt. Unsere Redakteure habe es in dieser Zeit geschafft die gewaltige Zahl von knapp über 1200 (!) Rezensionen zu den verschiedensten Produkten aus der ganzen Welt zu erstellen und darüber hinaus unser Magazin auch mit weiteren Artikeln, wie Interviews, Konzertberichten, Blog-Artikeln und vielem Kreativen mehr zum Leben zu erwecken. Auch 2018 werden wir Euch liebe Leser fleißig mit neuem Content versorgen und haben dazu bereits zu diesem Zeitpunkt so einiges in der Hinterhand. ?

Bevor wir jedoch dazu kommen, werfen wir heute nochmal einen Blick zurück auf die Highlights von 2017. Im Folgenden möchte ich Euch meine kategorienübergreifenden Top-Produkte vorstellen, die mich allesamt sehr beeindruckt haben. Hierbei handelt es sich hauptsächlich, aber eben nicht nur, um Neuerscheinungen von 2017. Zusätzlich werfen wir im Anschluss daran einen kurzen Blick auf weitere Besonderheiten, die es dieses Jahr auf Raben Report mit mir als Redakteur so zu erleben gab.

Wie auch im letzten Jahr, in meinem “Best of 2016“, so zeigte sich auch 2017 der Anime-Sektor sehr stark und konnte diesmal mit zwei großen Namen ein beeindruckendes Zeugnis hinterlassen. Endlich erreichte nämlich die lokalisierte Fassung von “Attack On Titan“ Deutschland und es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir auch hier den phänomenalen Hype erleben, den es bis heute in Japan zu dieser Ausnahmeserie gibt, in der die letzten Menschen einen verzweifelten Kampf gegen menschenfressende Riesen fechten. Rezensionen zu allen vier Volumes der ersten Staffel von “Attack On Titan“ finden sich in unseren umfangreichen Archiven. Zu diesem hyperspannenden Epos gesellte sich die ebenso längst überfällige Neuveröffentlichung eines wahren Klassikers. Die Rede ist natürlich von “Captain Future“, einem zeitlosen Science-Fiction Abenteuer, das ebenfalls absolut zu Recht eine wahre Traumwertung absahnen konnte.

Als diesjähriges Halloween-Highlight gab es mit Ash Williams in der neuen Horror-Serie “Ash Vs Evil Dead“ ebenfalls die Rückkehr einer wahren Legende am Heldenhimmel zu feiern. Wie sich in unserem Test herausstellte, hat der gute alte Ash auch viele Jahre nach seinem Debut in “Tanz Der Teufel“/ “Evil Dead“ (1981) absolut nichts von seinem Charme und seinen Fähigkeiten mit dem Boomstick und der Kettensäge eingebüßt und unterhält nach wie vor wie kaum ein zweiter.

Voenix’s “Der Gehörnte: Eine Hommage An Das Wilde im Mann“ war für mich dieses Jahr ein ganz besonderes Ereignis, schließlich motivierte mich das beeindruckende Buch über die Schwierigkeiten der Männerwelt in der heutigen Zeit und dem Ursprung von Stärke- und Fruchtbarkeitsmythologien der Menschheit, nicht nur zu meiner bisher umfangreichsten Buchrezension, sondern war dank dem zusätzlichen Interview, das ich mit dem Autor, Künstler und Mythenkenner führen durfte, auch für mich persönlich die Erfüllung eines lange gehegten Wunsches. Mehr als einmal als besonders hilfreich für mich erweis sich mittlerweile (auch bei der Erstellung von Rezensionen zu Dino-Figuren) der wissenschaftlich- und auch künstlerisch besonders anspruchsvolle Dinosaurier-Ratgeber “Dinosaurs – The Grand Tour“ von Keiron Pim und Jack Horner (mit fantastischen Illustrationen von Fabio Pastori).

Was letztes Jahr lediglich mit einem Werk vertreten war, präsentierte sich 2017 mit gleich mehreren herausragenden Werken, was mich selbst auch ganz besonders freut. Im eben angesprochenen Comic-Bereich nämlich betrachtete ich dieses Jahr die ersten beiden Kompendien der multimedialen Erfolgsreihe “The Walking Dead“, die als Comic-Sammelbände jeweils acht Einzelausgaben enthalten und mit jeweils über 1000 (!) Seiten wahre Giganten auf dem Comicmarkt darstellen. Der Splitter Verlag konnte 2017 mit gleich zwei Comicmeisterwerken beeindrucken, und zwar dem phänomenalen “Monsieur Mardi-Gras – Post Aus dem Jenseits“ von Érik Liberge, das einen Prolog zur Comicreihe “Monsieur Mardi-Gras - Unter Knochen“ darstellt und – wie ihr in meiner Rezension nachlesen könnt – definitiv zu den besten Comic zählt, die je das Licht der Welt erblickt haben, sowie dem sowohl optisch als auch inhaltlich überaus überzeugenden “Shame: Tochter Des Bösen“, einem beeindruckenden dunklen Märchen aus den Händen von Lovern Kindzierski und John Bolton.  Von den diversen tollen Superhelden-Comics, die mir dieses Jahr vom Panini Verlag geschickt wurden, gab es so einige die mich absolut faszinieren konnten, die Krone geht diesmal aber mit ganz knappem Vorsprung an den dunklen Rächer Batman, der sich in “Batman: Auf dem Weg Ins Niemandsland 1“, einem Teil der großen Comicsaga der 1990er, in der Gotham City von einem gewaltigen Erdbeben zerstört wird, von einer sehr menschlichen Seite zeigt und trotz diverser harter Rückschläge, niemals aufgibt.

Und zu Guter Letzt ist es erneut eine der absolut realitätsnahen Frauen-Modelle von Phicen Limited, die sich bei uns als beeindruckendes Produkt präsentieren konnten. Alles Weitere zum “Super Flexible Seamless Body Maßstab 1:6“, der dank der Technologien von Phicen Limited extrem lebensecht designt wurde, erfahrt ihr in unserem Testartikel.

Als weitere Besonderheiten gab es dieses Jahr ein Interview mit Voenix, mit dem ich sowohl über sein Werk “Der Gehörnte: Eine Hommage An Das Wilde im Mann“, als auch über seine weiteren Tätigkeiten als Künstler, Autor und Schamane, sprechen konnte. Auch mit der aufstrebenden Literatur-Bloggerin Lea von Liberiarium, die auch auf YouTube sehr stark vertreten ist, durfte ich 2017 ein ausgiebiges Gespräch führen. Und natürlich widmeten wir uns auch dieses Jahr dem “Gratis Comic Tag“, einer alljährlichen, vorbildlichen Veranstaltung zur Comic-Promotion, und warfen dieses mal auch einen genauen Blick auf einige der gratis Comics, die es bei den vielen teilnehmenden Läden, abzustauben gab.

Mein großer Dank gilt neben meinen Kollegen und den tollen Lesern auch wieder unseren zahlreichen Medienpartnern, die uns regelmäßig mit all den tollen Produkten versorgen, die wir unseren Lesern somit überhaupt erst vorstellen können. Vielen lieben Dank dafür!

Ich möchte Euch allen nun noch ein gutes Jahr 2018 wünschen! Schaut auch demnächst mal wieder vorbei, bei uns gibt es nämlich immer was neues und meist auch ziemlich Verrücktes zu entdecken! ?

Euer

borbarad666

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben