Safari Ltd. – Elasmosaurus

Nein, das ist nicht das Ungeheuer von Loch Ness, wobei das prinzipiell gar nicht so falsch ist, denn viele Spekulationen über die Hintergründe von Nessie gehen tatsächlich in die Richtung, dass es sich bei dem weltbekannten Seeungeheuer um einen Plesiosaurier handelt. Und wenn die Rede vom “Plesiosaurus“ ist, wird in der Regel Elasmosaurus gemeint, einem der größten und bekanntesten Vertreter der Ordnung der Plesiosaurier.

Heute betrachten wir das bereits im Jahr 2013 erschienene Modell des Elasmosaurus von Safari Ltd. und betrachten in gewohnter Weise zusätzlich dessen Hintergründe:

Prähistorischer Steckbrief

Elasmosaurus war mit 14 Metern Länge und einem Gewicht von 2 Tonnen ein wahrhaftiger Gigant der Meere. Das Meeresreptil war ein echtes Erfolgsmodell der Natur, was sich darin äußert, dass die Plesiosaurier in einem Zeitraum vom Trias bis zur Kreide gleich mehrere Zeitalter der Erdgeschichte überdauerten. Elasmosaurus selbst lebte vermutlich von etwa 83-72 Millionen Jahren vor unserer Zeit. Allen Plesiosauriern war ein extrem langer Hals und ein im Verhältnis zum Körper recht kleiner Kopf (beim Elasmosaurus maß dieser etwa 40 cm) gemein.

Elasmosaurus besaß von allen Plesiosauriern den längsten Hals und jagte wie die anderen Vertreter dieser Ordnung der Meeresreptilien höchstwahrscheinlich Fische, womöglich auch verschiedene andere Meeresbewohner. Aufgrund seiner körperlichen Beschaffenheit war es allen Plesiosauriern übrigens unmöglich den Hals noch oben zu recken, so dass die übliche Darstellungsweise von Nessie für einen Plesiosaurier, wie den Elasmosaurus gar nicht möglich wäre. Nicht nur aus diesem Grund bleibt die Identität von Nessie also erstmal im Dunkel des weltbekannten Gebirgssees verborgen. ?

Safari Ltd.‘s Miniatur des Elasmosaurs weist die charakteristische Körperform des Meeresreptils mit dem extrem langen Hals und dem kleinen Kopf auf.

Verarbeitung und Bemalung

Eigentlich bietet der faszinierende Elasmosaurus (zu deutsch: "Plattenechse") eine absolut geniale Vorlage um als beeindruckendes Modell dargestellt zu werden, doch Safari Ltd. lassen sich diese Chance schön durch die Lappen gehen und präsentieren uns mit ihrer im Jahr 2013 erschienenen Figur lediglich Durchschnittskost. Dabei haben die Spielzeugdesigner zunächst mit der Erstellung der Grundform des Tieres und der Auswahl eines recht biegsamen Kunststoffs als Grundmaterial bei der Verarbeitung noch ein glückliches Händchen bewiesen, bei der Ausgestaltung der Details am Kopf des Elasmosaurus haben aber alle Fähigkeiten versagt. Der Kopf des Meeresriesen sieht nicht nur schräg und damit leicht deformiert aus, er überzeugt bei der unsauberen Ausgestaltung des Mauls, der Nasenlöcher, der Augen und dem Übergang zum Hals auch so gar nicht und wirkt eher witzig als natürlich. Als durchaus gelungen finde ich aber die leicht unebene Hautstruktur, die sich gleichmäßig über das gesamte Modell zieht.

Schön ist dieser Kopf nicht und steht was die Qualität angeht deutlich hinter dem, was ich von Safari Ltd. gewohnt bin.

Was die Bemalung angeht so wählte man für die Oberseite des Elasmosaurus ein sehr dunkles Grün, das sich hierfür hervorragend eignet. Bei der Unterseite des Modells hingegen ließ man die Grundfarbe des Kunststoffs in Hautfarbe (ich würde es als helles Orange gemischt mit hellem Ocker beschreiben) stehen, was sich hierfür nur bedingt eignet, die Farbkombination ist aber noch ok. Auch die Bemalung des Kopfbereiches ist in Ordnung, richtig gelungen ist aber auch etwas anderes.

Das Modell weist eine Länge von ca. 25,3 cm und eine Breite von ca. 11,5 cm (Vorderflosse zu Vorderflosse) auf.

Fazit

Mittelprächtige Figur des Elasmosaurus, die für Sammler hochwertiger Dinosauriermodelle eher uninteressant sein wird.

Verlag/ Label: Safari Ltd.
Veröffentlichung: 00.00.2013
Altersfreigabe: ab 3 Jahren
Webseite: http://www.axse-shop.de/Dinosaurier-Elasmosaurus
Copyright Artikelbild: Safari Ltd.
Copyright andere Bilder: borbarad666

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben