Im Schmerz verbunden – KIZNAIVER Vol.1

So ein heißes Teilchen – und doch so eine miese Bitch! Anders kann ich Noriko nicht beschreiben, welche die Hauptverantwortliche des KIZNAIVER-Programms zu sein scheint und fest daran glaubt mit ihrer Methode den Weltfrieden sicherzustellen. Wie? Indem sie Schüler, die ihrer Meinung nach die modernen Todsünden verkörpern, ungefragt im Schmerz miteinander verbindet. Was für eine – Achtung Wortwitz – schmerzhafte Angelegenheit!!

KIZNAIVER Vol. 1 – Die Story

Eigentlich ist Katsuhira ein ganz normaler... haha gelogen. Der Hauptcharakter Katsuhira ist alles andere als ein normaler Schüler. Er empfindet bereits seit seiner Kindheit keine Schmerzen und wird daher oft von anderen verprügelt. Ihn selbst stört das allerdings nicht. Seine Kindheitsfreundin Chidori dagegen sehr. Für das ungewöhnliche Paar verläuft alles wie immer, bis sie zusammen mit 5 anderen Schülern aus ihrer Klasse gekidnappt und ungewollt einer Operation unterzogen werden, die aus ihnen so genannte „KIZNAIVER“ macht.
KIZNAIVER sind Personen, die im Scherz miteinander verbunden sind. Sprich: wenn einem Mitglied aus der Gruppe Schmerzen zugefügt werden, teilen sich diese unter allen auf. Jeder kann den Schmerz fühlen. Verantwortlich dafür ist die Schülerin Noriko, die Katsuhira wohl bereits aus seiner Kindheit kennt. Genaueres wird hierzu allerdings noch nicht offenbart. Ich persönlich nenne sie auch gerne „die Ober-Bitch“, weil sie mir – obwohl sie eigentlich echt ein heißes Teilchen ist – so hart unsympathisch ist wie es selten eine Animefigur geschafft hat. Ihr Ziel mit dem KIZNAIVER-Programm: der Weltfrieden.

Verpackung & Menüführung

kiznaiver vol.1, blu-ray, Teeservice, Verpackungsdesign Kiznaiver

Um euch nicht mit seitenlangen Texten über die Verpackung zu nerven – was geht, aber doch sehr langweilig ist – habe ich ein Bild gemacht. Haha praktischer shortcut 😉 Die Menüführung ist zwar anders, als bei den meisten Blu-rays von peppermint Anime aber nicht schlecht. Ich finde das Aufbauprinzip irgendwie spannend. (Aufbauprinzip: Man klickt eine Option an und statt gleich weitergeleitet zu werden und dort wieder ein Auswahlmenü anzutreffen, öffnet sich auf der gleichen Seite ein Bereich in dem man auswählen kann.)

Animation & Ton

Meiner Meinung nach sind Animation und Ton ganz solide. Ich hab schon viel besseres und viel schlechteres gesehen. Wer sich die Blu-ray daher zecks „künstlerischer Raffinesse“ kauft, der wird enttäuscht sein – alle anderen aber ganz zufrieden. Deutsche Untertitel für die japanischen Originalstimmen gibt's natürlich auch!

Blu-ray Extras

Extras bekommt ihr mit dieser Blu-ray auch. Und zwar extra viel Trailer-Spaß! Ich zähle 4 Stück. Und da ich ein Fan von guten Trailern bin, fällt das bei mir unter die Spalte Pro^^

KIZNAIVER – Fazit

Also ich finde den Anime bislang um ehrlich zu sein ziemlich creepy. Auch wenn er so nicht angedacht ist. Niemand innerhalb der Serie scheint es so wirklich menschenverachtend zu finden, heimlich Menschen zu kidnappen und sie ungefragt einer so folgenschweren Operation zu unterziehen. Wo ich also eher die geheime Irre identifiziere, malt der Anime eher die Antiheldin für Weltfrieden in die Sterne. Das ist von meinem Gefühl her irgendwie falsch.

Ansonsten kann ich aber nicht behaupten es wäre ein schlechter Anime. Die einzelnen Charaktere der KIZNAIVER-Gruppe sind, wie in vielen Animes, so grundverschieden, dass es wirklich Spaß macht zuzusehen, wie aus ihnen eine Einheit wird. Auch der Schmerz, der die Gruppe miteinander verbinden soll, schafft lustige Szenen – schließlich ist auch ein Masochist im Team, der sich über jedes Zwicken aufrecht freuen kann 😉

 

Artikelbild Copyright: peppermint anime
Copyright weiterer Bilder: Ryo
Laufzeit der Blu-ray: ca. 150Min.
Altersfreigabe: FSK 12

 

Episodenguide:

  1. Seit dem Tag, als sich unsere Blicke zum ersten Mal trafen, erblühen unsere Bande. DasSerVeresta
  2. Wenn du so 'ne krasse Geschichte einfach so schluckst, dürften zwei Eimer Barium ja ein Klacks sein.
  3. Egal wie furchtbar die Situation ist, je nachdem, wie man damit umgeht kriegt man es irgendwie gebacken, ... nicht wahr?
  4. Wenn wir schon verbunden sind, sollten wir uns gegenseitig besser verstehen lernen.
  5. Juhu! Ein Ferienlager! Wir treten in Hirsch-Kot und machen eine Kissenschlacht! Go! Go!
  6. Wenn ich bei euch bin, läuft einfach alles schief!

Kommentare sind deaktiviert