Transgredient Records

RAISON DETRE & TROUM – Xibipiio. In And Out Of Experience

Emotionalen Tiefgang gibt es abermals bei der zweiten Kooperation der beiden Giganten Troum und Raison Detre, die bereits mittels „De Aeris In Sublunaria Influxu„ ein vorzügliches Kopfkino kreierten. Beide Namen zählen für mich seit Beginn an zu den absoluten Größen im Drone/Dark Ambient und jedes Mal freue ich mich wie ein kleines Kind, wenn es gilt, eine Publikation dieser elitären Projekte zu verinnerlichen. Basierend auf einer Vorstellung des faszinierenden Amazonas Piraha Stammes, so sind in diesem Fall neun Klangwelten zu erkunden, die auf Wahrnehmung und Bewusstsein fußen, und eine Brücke zwischen Zeit und Raum schlagen. Beide Vertreter bringen hörbar ihre Trademarks ein, was in einer feinen Symbiose mündet, wo neben der elektronischen Spielwiese auch Instrumente wie  Didgeridoo, Akkordeon, oder Dombra mitwirken. Die Umsetzung ist dabei in einer gewohnt perfekten Art vollzogen worden, so das der stilistische Ursprung im Grunde genommen kaum erkennbar ist.  Besonders „Expulsion Of The False Self“ vermag sich aus den starken Gebilden herauskristallisieren, was einfach daran liegt, das jenes Stück mit akzentuiertem Rhythmus daherkommt. Weitere Highlights sind unter anderem mit „Dreiklang Aus Äther“ oder auch „The Machine Starts To Sing“ gegeben, wobei besonders letztgenanntes recht ordentliches Kopfkino erzeugt.

„Xibipiio. In And Out Of Experience“  hat jedoch etwas Zeit bei mir gebraucht, um es bis zur vollen Entfaltung zu schaffen. Wer sich also etwas Zeit mitbringt, und sich liebend gern durch atmosphärisch düstere Klanglandschaften gräbt, der wird mit einem feinen Tondokument belohnt, welches zudem enorme Langzeitmotivation birgt. Meine Empfehlung!

Artikelbild Copyright: Transgredient Records

Kommentare sind deaktiviert