RAISON D’ETRE – Enthralled By The Wind Of Loneliness (Re-Release)

Nachdem ich kürzlich erst die Neuauflage von "Prospectus I" abhandelte, so liegt nun eine weitere Neuauflage von Raison D'etre vor, die ebenso nun erstmals als Vinyl erhältlich ist. Das Original erschien ebenso (1994) unter Cold Meat Industry, und enthält sieben Vertonungen, welche in der Art ihrer Ausrichtung etwas wärmer / organischer klingen, und mitunter dem Ableger Necrophorus nicht ganz unähnlich sind. Unter dem Einbezug sakraler Einbettungen, so ist dem Musiker eine feine Symbiose gelungen, derer atmosphärische Ausuferungen abermals beachtlich klingen. Der musikalische Kosmos eines Peter Andersson wird wohl auf ewig eine hohe Messlatte sein, an der zahlreiche Mitbewerber scheitern, andere hingegen endlose Motivation finden werden. So verleitet zum Beispiel "The Narrow Gate" zu einem Ausflug in fernöstliche Gefilde, wogegen "Sophrosyne" ehr einen klassischen Bezug präsentiert, und das innige "Pathaway" für mich den stärksten Track hier verkörpert. Mitunter hat es dabei den Anschein, das manche Songs zweigeteilt sind, zumindest was den Songaufbau betrifft. Gekleidet im neuen Artwork und klangtechnisch aufgemöbelt, so lauern auf der Vinyl Edition zudem noch Bonus Stücke, die ein umfangreiches Album vorzüglich abrunden, und dessen Inhalt für lange Zeit zu verzaubern mag.

Fazit: Auch "Enthralled By The Wind Of Loneliness" zählt zu den großen Werken im Dark Ambient Bereich, erreicht jedoch nicht so ganz die Klasse des Vorgängers. Anderseits ist das aber Meckern auf verdammt hohem Niveau, denn qualitativ ist und bleibt Peter Andersson eine Koryphäe in diesem Spektrum. Also zugreifen, zumal dies der perfekte Moment für Vinyl Sammler und Einsteiger ist.

Artikelbild Copyright: Cyclic Law

  • 9/10
    Gesamtwertung - 9/10
9/10

Kommentare sind deaktiviert