EQUAL STONES – Below Zero

Unter Glacial Movements wird uns nun ein Gang in eisige Gefilde präsentiert, wofür sich ein gewisser Amandus Schaap verantworten muss. Dessen geistiges Kind hört auf den Namen Equal Stones, wobei der Musiker bereits auf diverse Publikationen zurückblicken kann. Allerdings gibt es nun bei dem italienischen Ambient Label auch endlich Rückenstärkung, zumal vorliegendes Werk anderseits aber streng genommen auch erst das erste richtige Vollwerk bietet. Der Gang durch kalte Gefilde ist im Sektor der elektronischen Klangwelten kein neues Thema, denn schon Northaunt, Parhelion oder auch Northumbria haben sich bereits damit befasst. Allerdings ist diese mitunter unmenschlich wirkende Naturkulisse immer wieder ein Spektrum der menschlichen Fantasie, und auch die hier vorhandenen, fünf Kompositionen sind dem Metier verfallen. Mitunter von beachtlicher Spieldauer gespickt, so gilt es etwas Geduld aufzuweisen, um dezente Einflechtungen wie etwa Stimmern, Knistern und die eisigen Winde zu vernehmen. Allerdings muss ich gestehen, dass die ersten beiden Stücke relativ unauffällig an mir vorbeiziehen, ehe es bei "Howling Fjord" erstmals zu einer schönen atmosphärischen Stimmung findet. Vielleicht liegt es aber auch lediglich daran, dass Equal Stones bewusst die warmen Eingebungen spärlich platziert hat, um so den Aspekt der kalten Umgebung besser zu transferieren. Auch "A Fire Long Extingished" kann eine feine Stimmung erzeugen, wobei es hier aber erst einer gewissen Anlaufphase bedarf. Viel Zeit lässt man sich dann beim Ausklang, denn mit fetter Spieldauer wartet dann noch "Fragmented Ice" auf, welches recht angenehm, aber auch irgendwie verhalten umgesetzt wurde.

"Below Zero" ist eine Publikation, die sich gut zum sogenanntem 'nebenbei hören' eignet, wobei ich aber trotzdem mehr erwartet habe. Mit genannten Referenzen kann man bei Equal Stones nicht mithalten, wohlgemerkt aber für angenehm driftende Momente. Die Zukunft sollte mehr Platz bereithalten, was markante Passagen angeht, die den Wiederkennungswert anheben. Diesbezüglich ist hier nämlich noch einiges an Luft.

Artikelbild Copyright: Glacial Movements

  • 6/10
    Gesamtwertung - 6/10
6/10

Kommentare sind deaktiviert