PEDRO PÉREZ – Trizia Artbook

Auch heute gibt es wieder heiße Kurven, in einer unserer dem Thema Pin-up gewidmeten Artbook-Vorstellungen, zu bewundern. Ziel der Begierden ist diesmal die junge und äußerst wohlgeformte Trizia, eine Kreation des spanischen Künstlers Pedro Pérez, die sich uns in seinem Erstlingswerk im Artbook-Sektor, welches beim auf Mallorca angesiedelten Verlag Ominiky Ediciones (ein wahrer Geheimtipp im Bereich Artbooks!) erschienen ist, von ihrer allerbesten Seite zeigt:

Inhalt

Pedro Pérez erschuf die rothaarige, rassige Trizia als Hauptcharakter einer eigenen Comicreihe (bestehend aus den beiden Bänden “Trizia“ und “Tricia In Barcelona“), in der die geekige Schönheit mit einem Faible für Cosplay nach bester Pin-up-Manier gerne auch mal etwas mehr Haut zeigt. Dem großen Erfolg der Comicreihe ist es nun geschuldet, dass Pedro Pérez bei Ominiky Ediciones, einem auf Künstler aus Spanien spezialisierten Verlag, seiner Trizia ein ganzes Artbook widmen kann.

Die junge Trizia liebt ausgefallene Klamotten, besonders viel von ihrem sexy Körper sollten diese dann aber doch nicht bedecken. Vielmehr beflügeln ihre Outfits, die oft auf verschiedenen Werken der Popkultur basieren (Stichwort: Cosplay) die Fantasie des Betrachters gar noch weiter in gar luftige, erogene Höhen. Interessanterweise begegnet Trizia in diesem Artbook auch der süßen Mandy, einem sehr bekannten Pin-up Charakter aus der Feder des Künstlers Dean Yeagle, die genauso befreundet sind, wie die beiden Künstler es im wahren Leben auch sind (wie ich von Dean Yeagle selbst erfahren konnte). Mittlerweile ist auch schon der zweite Comicband der hübschen Trizia erschienen, was nicht nur die Herzen ihrer Fans rund um den Globus höher schlagen lassen wird. 😊

Am Ende des 48-seitigen Pin-up-Artbooks finden wir schließlich noch eine Kurzbiographie vom Künstler Pedro Pérez.

Weitere Infos zum Künstler und Trizia findet ihr auch auf
Pedro Pérez`Facebook-Seite sowie auf Instagram. Unterstützen könnt ihr
Pedro Pérez auch auf Patreon.

Trizia versteht es sich in verschiedenen Posen sexy in Szene zu setzen, verliert dabei aber nie ihren unschuldigen Charme.

Bilder

Pedro Pérez hat mit seiner Figur der liebreizenden Trizia eine wahre Sexbombe, mit ausladenden Hüften und einer großen Oberweite, im Comiclook erschaffen, die er auf jedem Bild immer wieder aufs Neue interessant zu inszenieren weiß. Auch ihre Vorliebe für zum Teil herrlich schräge Outfits (wir finden Trizia im “Trizia Artbook“ unter anderem verkleidet als weiblichen Freddy Krueger, Ghostbuster, Prinzessin Leia und als Red Sonja) unterstützt diese Abwechslung enorm. Vom Aussehen her scheint mir die gebräunte Trizia durchaus Spanierin zu sein und versteht es ihren exotischen Charme zu versprühen. Ihre Naivität in Kombination mit dem scharfen Aussehen macht Trizia zu einem ganz hervorragenden Pin-up-Charakter.

Die im “Trizia Artbook“ enthaltenen Abbildungen von Trizia werden meist großflächige auf einer ganzen Seite, teilweise auch auf Doppelseiten präsentiert. Darüber hinaus finden wir im Artbook auch kleinere Entstehungsskizzen. Pedro Pérez gestaltet seine Bilder zunächst als Bleistiftzeichnung, die anschließend digital koloriert werden. Dieser Prozess gelingt Pérez zwar gut, in Sachen Details und Bildschärfe ist dieser aber noch ausbaufähig.

Die rothaarige Trizia ist ein echtes Gamer-Girl und nimmt somit auch gerne mal den Controller in die Hand. Ein weiteres, großes Hobby ihrerseits ist Cosplay. Auf der rechten Seite dieses Ausschnitts aus dem “Trizia Artbook“ sehen wir sie z.B. als Prinzessin Leia aus “STAR WARS“ in ihrem unvergesslichen Gold-Bikini.

Veröffentlichung

Das “Trizia Artbook“ von Pedro Pérez erschient beim Verlag Ominiky Ediciones mit Sitz auf der spanischen Insel Mallorca. Das 48-Seiten umfassende Werk erscheint als Hardcover Buch (Format: Höhe: ca. 32,6 cm; Breite: ca. 21,3 cm) in sehr guter Druck- und Papierqualität. Die Kurzbiographie des Künstlers, am Ende des Werkes, ist in den Sprachen Spanisch, Englisch und Französisch abgedruckt worden, ansonsten enthält das Werk aber praktisch keinen Text.

Das “Trizia Artbook“ erhaltet ihr bei Ominiky Ediciones oder alternativ auch auf Amazon.

Fazit

Seiner heißen Trizia, dem Star seiner Comicreihe, ein eigenes Artbook zu widmen, war eine grandiose Entscheidung und macht Pedro Pérez` “Trizia Artbook“ zu einer wahren Augenweide für Pin-up Freunde und bedeutet für Trizia selbst einen Schritt weiter in Richtung Pin-up-Ikone.

Verlag/ Label: Ominiky Ediciones
Autor: Pedro Pérez
Veröffentlichung: 00.00.2016
Seitenzahl: 48
ISBN: 9788494544835
Altersfreigabe: unbekannt
Webseite: http://www.ominikyediciones.net/product-page/artbook-trizia
Webseite 2: https://www.facebook.com/Trizia-574199316011678/
Webseite 3: Amazon
Copyright Artikelbild:  Ominiky Ediciones; Pedro Pérez
Copyright andere Bilder: Ominiky Ediciones; Pedro Pérez

  • 8/10
    Gesamtwertung - 8/10
8/10

Kommentare sind deaktiviert