DECAYING – Shells Will Fall

Die finnischen Jünger von Decaying sind wieder am Start, und werfen uns jetzt ihren mittlerweile schon fünften Longplayer vor die Füße, mit dem man seiner Grundthematik auch treu bleibt. Die Geschehnisse um das Thema Krieg sind seit jeher Bestandteil der Band, die sich mit "Shells Will Fall" diesmal komplett auf den Ersten Weltkrieg konzentriert, und dabei auf einem Fundament agiert, was neben der Death Metal Basis auch mit dezenten Doom Anleihen bestückt ist. Brettern ist somit in diesem Fall nicht wirklich angesagt, setzt man doch vielmehr auf eine gewisse Schwere, wobei man dies mit dem Opener auch gleich klarstellt. In Lethargie verfallen Decaying aber deshalb keineswegs, denn "Into The Straits" wirft sich hingegen recht agil ins Schlachtfeld, dessen Marschrichtung damit auch erst einmal gehalten wird. Ein walzendes "Frontier" schafft es sogar in Sachen Intensität an die mächtigen Asphyx aufzuschließen, die scheinbar stilistisch auch einen gewissen Einfluss auf Decaying gehabt haben. Fakt ist jedenfalls, dass "Shells Will Fall" im Laufe der Zeit immer besser funzt, weshalb das Teil doch stärker ausfällt, als wie ich es zu Beginn dachte.

Decaying ist eine Band, welche fraglos ihre Hausaufgaben gemacht hat und es zu verstehen weis, mittels starker Produktion das Geschehen amtlich zu flankieren. Allerdings wirkt "Shells Will Fall" auch irgendwie ziemlich glatt poliert und auf Nummer sicher, weshalb keine Grenzen überschritten werden.

Fazit: Richtig guter Todesblei, gewürzt mit Melodie und schweren Parts ist es, was der Interessent im Falle von "Shells Will Fall" geboten bekommt, wobei die ganze Angelegenheit auch gerne noch einen Tick lebendiger hätte ausfallen können.

Artikelbild Copyright: FDA Records

  • 7.5/10
    Gesamtwertung - 7.5/10
7.5/10

Kommentare sind deaktiviert