COFFIN LURKER – Foul And Defiled

Der Name Maurice könnte eingefleischten Hörern ein Begriff sein, den ich jetzt einfach mal mit Namen wie Gnaw Their Tongues, Aderlating und Cloak Of Altering in Verbindung bringe. Alles klar? Wem jetzt nicht der Groschen fällt, dem sei gesagt, dass besagter Musiker bei zahlreichen Projekten mitmischt, die im Metal- und Industrial Sektor beheimatet sind. So langsam aber sicher kommt mir jedoch auch in den Sinn, Masse statt Klasse, denn mittlerweile gibt es zahlreiche Releases, die schlicht und einfach irrelevant sind. Eines davon ist Coffin Lurker, wo neben Maurice noch ein gewisser Rene mitwirkt, was Percussion und Artikulation anbelangt. Und damit sind wir auch beim Wesentlichen angekommen, der Musik. Auf "Foul And Defiled" regiert eine wabernde und dunkle Atmosphäre, allerdings unsauber umgesetzt und zudem unspektakulär. Eine überaus schwammige Produktion sorgt für kraftlose Umsetzungen, denen somit Durchschlagskraft und Energie fehlen, und mündet in einen wirklich dreckigen Pfuhl, was aber vielleicht sogar so gewollt ist. Anderseits ist dies jedoch kaum verstehbar, wenn man bedenkt, wie miserabel das Resultat ausgefallen ist. Ist das eine Demo Produktion? Oder soll das etwa True sein? "Foul And Defiled" macht diesbezüglich seinen Namen alle Ehre und scheint einem Matschfass entlaufen zu sein. Anders kann man diese trübe Brühe kaum benennen, was für mich etwas verwunderlich ist. Der Musiker hat in der Vergangenheit einige starke Tonträger unters Volk gebracht, weshalb es irgendwie auch unverständlich ist, was dieser Husten hier soll.

Beschissene Produktion und daraus resultierender Matsch sind die Bestandteile eines Werkes, welches wohl damit noch so eine Art Spirit darstellen soll. Coffin Lurker eignet sich bestimmt zum Erschrecken von kleinen Kindern, hat aber beileibe nichts mit den alten Publikationen oben genannter Projekte gemeinsam. Dafür klingt "Foul And Defiled" einfach zu unprofessionell. Vielleicht sollte man sich vielmehr auf das Wesentliche konzentrieren, als belanglosen Müll zu fabrizieren. Punkt.

Artikelbild Copyright: Gnaw Their Tongues

  • Gesamtwertung
    1/10 Awfully

Kommentare sind deaktiviert