Letzte Artikel von blizzard

ANDREAS DAVIDS & SVEN PHALANX – A Psychedelic Trip Into Space

Zu einem Trip in die Weiten und Tiefen der Galaxie laden Andreas Davids und Sven Phalanx mittels vorliegender Publikation ein. Dies lässt sich bereits schnell anhand der Titelgebungen festhalten, wobei man sich mit jedem angegebenen Planeten auseinandersetzt, was dessen Eigenschaften und Ausstrahlung anbelangt. Nach erfolgreichem Start ist der "Merkur" das erste Ziel, ein schöner sphärischer…
Mehr lesen

DEUTSCH NEPAL – Dystopian Partycollection III

Willkommen zur dritten Runde in der Partycollection von Deutsch Nepal, die meiner Meinung nach einen nicht zu unterschätzenden Wert beinhaltet. Über die Jahre des Schaffens haben sich nämlich diverse Kompositionen angesammelt, die aus unterschiedlichen Gründen bislang in den tiefen Archiven verschwunden blieben. Auch für Neuaufnahmen, Remixe und alternative Versionen sollte natürlich Platz sein, und da…
Mehr lesen

FROZEN FACES – They Who Became Enemies To Their Ancestors

Huch. Das es noch ein weiteres Stück Musik von Frozen Faces gibt, war mir bislang total durch die Lappen gegangen. Anderseits dürfte dies aber auch dem Großteil der Leser entgangen sein, denn der Deutsch Nepal Ableger hatte "They Who Became Enemies To Their Ancestors" 1998 lediglich als schwer limitiertes Tape hervorgebracht, unauffällig und halt nicht…
Mehr lesen

PULMONARY FIBROSIS – Nasal Nauseous Vomit Liquid Goregrind History Volume 1.

Die durchgeknallten Franzosen starteten mit Pulmonary Fibrosis 1998 und konnten sich alsbald den Ruf einer wirklich sehr umtriebigen Truppe erarbeiten, die eine regelrechte Wut an den Tag legte, was die Anzahl an Veröffentlichungen anbelangt. Tja, und jetzt kam man auf die Idee, uraltes Zeug noch mal auszugraben, was auf vorliegender Compilation zusammengetragen wurde. Los geht…
Mehr lesen

SUBTERRANEAN SOURCE – Ellipsis

Aus der Manufaktur Winter-Light steht eine neue Publikation an, wobei sich der Musiker hinter dem italienischen Projekt Subterranean Source Unterstützung ins Boot geholt hat. Diese beruft sich auf Nimh, New Risen Throne, Exit In Grey, Abyss Deus Organum und Paolo L. Bandera, die hier für jeweils eine Vertonung gewonnen werden konnten. "Ellipsis" verweist dabei auf…
Mehr lesen

VIOGRESSION – Expound And Exhort (Re-Release)

Obituary und auch Morgoth dürften einen gewissen Einfluss auf diese Band gehabt haben, welche allerdings zu jener Zeit nicht wirklich das Glück hatte, bei einem ordentlichen Label unterzukommen. Anders kann man sich kaum den Umstand erklären, weshalb "Expound And Exhort" vielmehr recht wenig Gehör fand. Und dabei ist der Inhalt auf dieser Scheibe gar nicht…
Mehr lesen

EXPUNGED – Into Never Shall

Wenn ein Album zwischen Carnage und Bolt Thrower angesiedelt wird, dann gilt es die Ohren zu spitzen. Also nehmen wir "Into Never Shall" unter die Lupe, welches von Expunged eingezwirbelt wurde, die ohne Zweifel der alten Schule verfallen sind. Aufmerksamen Lesern dürfte dabei schon aufgefallen sein, dass Expunged bereits eine Besprechung hinter sich haben und…
Mehr lesen

MORBOSIDAD – Cójete A Dios Por El Culo (Re-Release)

Stumpf ist Trumpf? Der Name Morbosidad steht für zahlreiche Releases und Besetzungswechsel, allerdings ebenso für unbeugsamen Black/Death Metal der räudigen Schule. Und mit Old Temple nahm sich nun ein Label an, die alten Schinken der Teufelsanbeter neu aufzulegen. Eine feine Sache und den Anfang macht man dabei mit "Cojete A Dios Por El Culo", welches…
Mehr lesen

DISASTROUS MURMUR – Skinning Beginning

Nicht nur die sicken Pungent Stench haben in Österreich ihre Wurzeln, sondern auch die nicht minder kultigen Disastrous Murmur, die aber leider auch nicht den Stellenwert ihrer Kollegen erreichen konnten. Dennoch ist das Erstwerk "Rhapsodies In Red" fraglos ein kleiner Klassiker, auch wenn es um durchgeknallte Artworks geht. Bevor jenes Werk auf den Markt kam,…
Mehr lesen

SERPENTRANCE – Akra Tapeinosis

Wenn ich jetzt nicht verkehrt liege, dann sind Serpentrance schon längere Zeit aktiv, bislang aber kaum in Erscheinung getreten. Mit "Akra Tapeinosis" kommt das Vierergespann nun aus den Latschen und serviert uns eine krude Mischung aus Black- und Death Metal, mit welcher man aber sehr gut in das Raster von Godz Ov War passt. Dabei…
Mehr lesen

Letzte Kommentare von blizzard

Keine Kommentare von blizzard noch