Letzte Artikel von blizzard

HAGGUS – Plausibility Of Putridity

Agathocles waren es, die den Begriff Mince Gore prägten, und mit Haggus liegt nun eine Band vor, die in ähnlichen Gewässern dümpelt. Die Typen aus den Staaten zocken ein amtliches Brett, welches neben Grindparts auch mit Crust und Groove aufwartet, und sind scheinbar große Freunde von Vinyl. Anders lässt sich die zahlreiche Menge an EP…
Mehr lesen

GUT – The Cumback

Absolute Meilensteine sind es, die die deutschen Gut ins Leben gehämmert haben, weshalb ich mich ehrlich gesagt auch etwas schwer getan habe, was "The Cumback" betrifft. Der qualitativ hochwertige Stoff im Goregrind lässt sich am besten auf der EP Compilation festhalten, wo die exzellenten Vinyl Teile verewigt wurden, und auch das (kürzlich unter Morbid Generation…
Mehr lesen

MAEROR TRI – Venenum (Re-Release)

Wie schon der Kosmos von Troum, so scheint auch jener des Vorgängers Maeror Tri scheinbar unendlich zu sein, beziehungsweise von einer unerschöpflich kreativen Ader geprägt. Bereits die frühen Werke der Bremer bargen Klasse en Masse, was eine langsame Aufarbeitung der Archive zur eigentlich unausweichlichen Folge hat. "Venenum" ist nun das vierte Album, welches unter Infinite…
Mehr lesen

INHUME – Exhume: 25 Years Of Decomposition

Eine feine Sache ist es, wenn sich ein Label dazu entschließt, eine gewisse Anhängerschaft mit einer Compilation ihrer Helden zu beglücken, zumal meisten die Frühwerke kaum anderweitig zu erhalten sind. Dies ist nun auch bei Inhume der Fall, zu deren nahenden 25 jährigem Jubiläum "Exhume: 25 Years of Decomposition" aus dem Schlund des Untergrundes gespuckt…
Mehr lesen

LETUM ASCENSUS – Wasteland Chronicles

Letum Ascensus stammen aus Los Angeles und sind eigentlich schon recht lange im Geschäft, haben aber irgendwie die Zeit aus dem Kopf verloren. Könnte man zumindest meinen, denn zwischen dem letzten Werk und "Wasteland Chronicles" liegen immerhin satte zehn Jahre. Aber die Zeit wurde gut genutzt, denn in Sachen Songaufbau gibt es nix zu meckern.…
Mehr lesen

LIVIDITY – Perverseverance

Lividity sind mir vor allem deshalb ein Begriff, da die Truppe mit ihren sicken Artworks voll meinen Geschmack trifft. Nun haben es die Burschen also geschafft, Album Nummer Sieben zu präsentieren, wo man beständig auf die Glocken haut und ein kerniges Brett serviert. Deftiger Deathgrind liegt auf dem Teller, wobei man schnell feststellen wird, dass…
Mehr lesen

CATASEXUAL URGE MOTIVATION – Necronicle Continued​ / A Journey Into The Morbid Mind Of Serial Murderers Vol​.​5

In die mittlerweile schon fünfte Runde geht es nun, was die Aufarbeitung des Archives von Catasexual Urge Motivation unter Bizarre Leprous betrifft. Die beiden Brüder (oder sollte ich ehr durchgeknallten Sickos sagen?) gehören zur absoluten Creme de la Creme, was Murder-Goregrind angeht, und haben in relativ kurzer Zeit eine stattliche Anzahl von starken Tonträgern veröffentlicht.…
Mehr lesen

ANDROMALAR – Nunquam

Andromalar's Heimat ist die Ukraine, wobei es allerdings nicht wirklich viel über jenes Projekt zu erfahren ist. Die Bandcamp Site zeigt vier Veröffentlichungen, scheinbar in Eigenregie publiziert, weshalb "Nunquam" vielleicht ein wichtiger Schritt sein könnte. Reverse Alignment hat sich des Künstlers angenommen und bietet somit eine solide Basis, sind doch auf dem Label schon feine…
Mehr lesen

DAHLIA’S TEAR – Through The Nightfall Grandeur

Nach einer langen Zeit des Schweigens ist Anile D. mit seinem geistigen Kinde Dahlia's Tear wieder zurückgekehrt, der mit "Under Seven Skies" für mich einen wahren Klassiker erschaffen hat. Das anschließende "Dreamsphere" war dann ein etwas anders aufgebautes Werk, komplex und ehr schwer zugänglich, und auch das nun vorliegende "Through The Nightfall Grandeur" erfordert eine…
Mehr lesen

CLITGORE – Stories Of A Bloody Clit

Schon einige Zeit auf dem runzligen Buckel, und nun der durchgeknallten Masse zur Begutachtung bereitgestellt, so sind Clitgore mit "Stories Of A Bloody Clit" angesagt. Eigentlich als Demo geplant, so darf man nun also den ersten Versuchen dieser Meute beiwohnen, die damit ein ansehnliches Gore Brett eingezwirbelt haben. Neun kurze Dinger servieren uns die Burschen…
Mehr lesen

Letzte Kommentare von blizzard

Keine Kommentare von blizzard noch