Kategorie Archive: Elektronisches

ZEENA SCHRECK – Bring Me The Head of F.W. Murnau

Eigentlich bin ich bei uns auf Raben Report ja so rein gar nicht im Dark Ambient-Sektor unterwegs und auch generell wird man hier nur selten, in unseren umfangreichen Musikarchiven, eine geschriebene Zeile von mir finden. Heute wildere ich aber mal ganz frech im Stammbereich meines Kollegen blizzard und mache einfach auch mal eine Rezension eines…
Mehr lesen

LESA LISTVY – Unheard Of

Aus Moskau meldet sich das Quartett Lesa Listvy nun mit seiner zweiten Publikation zurück, dessen surreales Artwork sehr stimmig auf den Inhalt von "Unheard Of" angepasst wurde, und die Hoffnung auf eine Flucht aus dem stressigen Alltag schürt. Was aber bringt uns das abgebildete Luft-Boden-Schiff, wer steuert es, und wie sind die Insassen gesonnen? Schnell…
Mehr lesen

METADEVISE – Studies For A Vortex

Der Name Andre Coelho sollte eingefleischten Freunden der harschen Klänge durchaus ein Begriff sein, denn Sektor 304 war dessen maßgebliches geistiges Kind. Noch immer recht aktiv, so schlägt der Musiker nun mit einem neuen Projekt auf, welches unter dem Namen Metadevice fungiert, und deshalb auch (kaum verwunderlich) im Fahrwasser von Vertretern wie Strom. Ec ,…
Mehr lesen

LEFTHANDED SIGN – Interview

LEFTHANDED SIGN ist ein interessantes Projekt, dessen Fundament in der eigenen Traumwelt angelegt ist. Und da die stilistische Umsetzung wirklich überzeugen kann, so nahm ich kurzerhand Kontakt mit dem Musiker auf, der sich nicht minder verhalten zu dem aktuellen Album äußerte. blizzard: Hallo. Bitte erzähle uns doch etwas über LEFTHANDED  SIGN. Wann wurde dieses Projekt…
Mehr lesen

LEFTHANDED SIGN – Shadowgate

Lefthanded Sign ist ein russisches Projekt, dessen Fundament auf Dark / Ritual Ambient beruht, und welches auch noch nicht so lange aktiv ist. Zwar existiert bereits etwas Material, aber streng genommen ist vorliegende Publikation der offizielle Einstieg. Verantwortlich dafür zeigt sich Black Mara, ein Label, dass sich seit geraumer Zeit mittels starker Veröffentlichungen einen Namen…
Mehr lesen

RNGMNN – Interview

Mit dem aktuellen Werk von RNGMNN offenbarte sich mir eine feine Überraschung, weshalb es galt, einfach mal nachzuhaken, was es damit auf sich hat. Der kreative Kopf hinter diesem Projekt stand Rede und Antwort, wobei das folgende Interview für mich ebenso interessant ausfiel. blizzard: Hallo Ronny. Stark, einfach nur stark klingt dein neues Album! Wie…
Mehr lesen

KLOOB – Unpredictable Signs

Die Ungewissheit, was die Zukunft angeht, nagt wohl in so manchem Kopf, und auch der hier agierende Musiker hat diesbezüglich so seine eigenen Gedanken. Mit Blick auf die aktuellen Ereignisse, so ist die Lage derart schnelllebig, dass man mit der Titelgebung "Unpredictable Signs" damit auch so ziemlich ins Schwarze trifft. Kloob ist ein Projekt aus…
Mehr lesen

SYSSELMANN – Ritual Of The Aurora Noir

Das norwegische Projekt Sysselmann ist noch recht jung und mit dem vorliegenden Tonträger ruft man den Hörer nun zur dritten Reise auf, deren Beginn überaus eindrucksvoll startet. Mit dem Titeltrack "Ritual Of The Aurora Noir" zeigt uns der Musiker nämlich sofort das mächtige Potenzial auf, welches in dessen geistigem Kinde schlummert. Finster und bedrohlich kriecht…
Mehr lesen

RNGMNN – Arctic Interference

So unerbittlich die Natur auch sein kann, so fasziniert diese doch viele Musiker vielleicht auch gerade deshalb umso mehr. Das frostige, lebensfeindliche Klima der Antarktis musikalisch umzusetzen, ist deshalb auch keine neue Sache, Sleep Research Facility und auch Ugasanie haben da schon bemerkenswerte Aspekte setzen können. Aber um so erfreulicher ist die Tatsache, dass Ronny…
Mehr lesen

ATOMINE ELEKTRINE – The Antikythera Mechanism

Es ist lange her, dass ich ein Werk von Atomine Elektrine begutachte habe, doch nun beehrt uns Peter Andersson endlich mit einer neuen Publikation, welche unter dem niederländischen Label Winter-Light ihren Vertrieb hat. Wer sich aufmerksam durch den Sektor der elektronischen Spielwiese bewegt, dem wird hier vielleicht der Titel irgendwie vertraut vorkommen- und richtig- "The…
Mehr lesen