Kategorie Archive: Elektronisches

DOR – Interview

Mit DOR existiert ein feiner Vertreter in Russland, der mittels Power Electronics seinen Ausdruck findet. Vitaly, der kreative Kopf hinter diesem interessanten Projekt war so freundlich, mir einige Einblicke zu gewähren. Also nehmt euch die Zeit und gebt diesem Projekt eine Chance. blizzard: Hallo Vitaly! Der Name DOR, was ist die Bedeutung davon? Vitaly: Das…
Mehr lesen

ABBILDUNG – At The Gates Of Ouln

Ein ungemein stimmiges Artwork kleidet den neuen und ordentlich limitierten Output von Abbildung, einem Dark Ambient Projekt von Casian Stefan, der mir durch das Debüt "All Demons Are Horned" bereits bekannt ist. Anderen eventuell als Labelgründer von Essentia Music ein Begriff, so gibt uns der Musiker nun sechs Stücke zum Besten, wobei mit dem strotzenden…
Mehr lesen

MZ.412 – Interview

Lange musste man warten, um endlich neues Material von MZ.412 zu vernehmen. "Svartmyrkr" belohnt dafür mit starker Ausstrahlung und ein kleinwenig Stolz erfüllt mich, nun auch die Swedish Black Industrial Meister in meinen Fängen zu haben. Nordvargr war so frei, mit mir einen kleinen Schriftwechsel abzuhalten. blizzard: Hallo Henrik. Endlich gibt es ein neues Kapitel…
Mehr lesen

RAISON D’ETRE – Enthralled By The Wind Of Loneliness (Re-Release)

Nachdem ich kürzlich erst die Neuauflage von "Prospectus I" abhandelte, so liegt nun eine weitere Neuauflage von Raison D'etre vor, die ebenso nun erstmals als Vinyl erhältlich ist. Das Original erschien ebenso (1994) unter Cold Meat Industry, und enthält sieben Vertonungen, welche in der Art ihrer Ausrichtung etwas wärmer / organischer klingen, und mitunter dem…
Mehr lesen

AKHLYS – Supplication

Ein ordentliches und leider auch irgendwie untergegangenes Album ist "Supplication" von Akhlys, einem Projekt aus den Staaten, hinter dem ein gewisser Naas Alcameth agiert. Jener ist auch noch in anderen Formationen aktiv, zeichnet sich für mich jedoch lediglich mit vorliegendem Werk aus. Basierend auf klaren Traumzuständen und der Verbundenheit zu den Toten, so hat der…
Mehr lesen

RASALHAGUE – Rage Inside The Window

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie in einem stilistisch doch arg eng gestecktem Genre wie dem des Dark Ambient ab und an auch unerwartet eine Köstlichkeit zum Vorschein kommt. Jene hört in vorliegendem Fall auf den Namen Rasalhague, auch bekannt als ein Stern im Sternbild Schlangenträger. Mit Malignant Records dürfte dieses Projekt ordentliche Rückendeckung…
Mehr lesen

RAISON D’ETRE – Prospectus I (Re-Release)

Schwierig wird es immer dann, wenn es gilt, eine Publikation zu werten, die eigentlich mehr als bekannt ist, beziehungsweise schon mehrere Auflagen hinter sich hat. Ein fraglos absoluter Klassiker aus dem Dark Ambient ist "Prospectus I" von Raison D'etre, welches in vorliegendem Fall aber die erste Vinylauflage darstellt. Seit gewisser Zeit wird der grandiose Backkatalog…
Mehr lesen

CONTEMPLATRON – Antarabhava / The Six Realms

Eine feine Veröffentlichung liegt uns hier mit dem ersten Silberling von Contemplatron vor. Was sofort auffällt, ist das optisch hervorragend gelungene Cover, welches auch gleich die Neugier auf den Inhalt dieses Werkes weckt. Dieses wurde inhaltlich durch das "Tibetanische Buch der Toten" geprägt, mit den Schwerpunkten Tod, Zwischenzustand und Wiedergeburt. Inhaltlich ist das Konzept dieses…
Mehr lesen

MORAL ORDER – Krypteia

Ein Neuzugang ist bei Malignant Records zu verzeichnen, wobei es sich um das spanische Projekt Moral Order handelt, ein mir bislang unbekannter Name. Fernando O. Paino ist es, der damit seine musikalischen Ideen verarbeitet, und bislang ein Album bei Tesco, sowie eine Tape Veröffentlichung unter Gradual Hate bewerkstelligt hat. Moral Order steht für Power Electronics,…
Mehr lesen

TROUM – AIWS

"AIWS" steht für das sogenannte 'Alice im Wunderland Syndrom', der veränderten Wahrnehmung der Umgebung, und wird unter anderem durch den Konsum von Drogen hervorgerufen. Droge ist da auch gleich das perfekte Stichwort, wenn es um die Besprechung eines Troum Werkes geht."AIWS" offenbart sich als Album, welches ähnlich einer Hypnose gleicht. Sämtliche Werke dieser Bremer Formation…
Mehr lesen