Kategorie Archive: Musik

OPHIOCORDYCEPTS – Delusional Infestation Of Mutated Pathogens

Eine fette Slam Scheibe ist das vorliegende Werk geworden, wo sich die fiesen Gesellen von Ophiocordycepts so richtig schön austoben. Die starke Produktion gibt schon mal eine Flankierung ab, in deren Mitte zehn scharfe Granaten lauern, welche wirklich mächtig Ladung bergen. Fette Riffpassagen und ein kraftvolles Schlagwerk sind hierbei die Basis, was das zweite Album…
Mehr lesen

SIKFUK / E.F.R.O. – Fecal Fuck Stick Split

Zwei irgendwie durchgeknallte Konsorten treffen auf vorliegender Split Scheibe aufeinander, welche die Krachschmiede Splatter Zombie Records verbrochen hat. Krach ist sicherlich Auslegungssache, denn Goregrind ist es vielmehr, was bei dem Label am Start ist. So auch auf "Fecal Fuck Stick Split", wobei nun SIKFUK aus den Staaten den ersten Teil übernehmen. Mir bislang unbekannt, so…
Mehr lesen

NORDVARGR – Tantum Melior

Auf 500 Einheiten limitiert, so beehrt uns nun wieder der gute Nordvargr, der die vorliegende Publikation mittels Cyclic Law unters Volk bringt- Freunde des Schweden wissen um dessen Emsigkeit. Aber halt, denn neues Material ist hier nur bedingt gegeben, und zwar in Form von befreundeten Kollegen beziehungsweise Musikern. Das letzte Werk, "Metempsychosis", schien jedenfalls ordentlich…
Mehr lesen

WET NURSE – Thanatosis

Wenn es um harsche Klänge aus Kanada geht, dann sind Wet Nurse sicherlich mit zu den bekanntesten Vertretern zu zählen, die nun unter Malignant Records wieder neues Material verbrochen haben. Auf ihrer Publikation "Thanatosis" schreiten die Musiker recht kontrolliert zur Sache, was schnell dazu führt, dass das Resultat überaus eingängig ausgefallen ist, und man somit…
Mehr lesen

PUISSANCE – Let The State Collapse

Alter Schwede, Ehre dem, dem Ehre gebührt. Und Puissance sind und bleiben eines der heißesten Eisen im martialischen Spektrum, sind die schwedischen Musiker doch mehr als nur Richtungsweisend- Puissance haben mit ihren Werken schlicht und einfach Kultstatus erlangt und im fetten Digibook erscheint diese leckere Sammlung, welche sich alle Liebhaber des Apocalyptic Martial Industrial zulegen…
Mehr lesen

MEMENTORY – Declaration Of War

Neues Futter erreichte mich die Tage aus der Schmiede Rebirth The Metal, unter welcher die deutsche Truppe um Mementory nun ihr erstes Vollwerk serviert. Existent seit 2012 und bislang lediglich ein Demo eingeschustert, so ward die Zeit für den Erstschlag somit auch mehr als überfällig, was Freunde des klassischen Todesblei erfreuen dürfte. Mementory stehen nämlich…
Mehr lesen

THE VOMIT ARSONIST – Nihil Dicit

Der Name The Vomit Arsonist sollte eigentlich einem jedem Freund der harschen Welt ein Begriff sein, lärmt dieses Projekt doch mittlerweile schon viele Jahre über unseren Planeten. Andrew Grant ist dabei einer der Sorte von Musikern, die es doch tatsächlich immer wieder schaffen, mittels hervorragenden Publikationen die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. So auch in…
Mehr lesen

TREHA SEKTORI – Interview

Eines der absoluten Talente im rituellen Dark Ambient ist TREHA SEKTORI. Nun ergab sich die Möglichkeit eines Interview mit dem Kopf hinter diesem französischen Projekt, weshalb ich sofort diese Gelegenheit beim Schopf packte. Ein feines Interview ist das Resultat, wer mag, der taucht in die folgenden Zeilen ein. blizzard: Hallo nach Frankreich. Zunächst einmal, was…
Mehr lesen

DODSMASKIN – Odelagt

Ihr mittlerweile bereits viertes Album veröffentlichten dieser Tage die Norweger von Dodsmaskin, die mir bislang überaus positiv im Gehör verblieben sind. Auf "Odelagt" gehen die Musiker dabei ihren eigenen Weg unbeirrt weiter, der letztendlich darin ufert, dass "Odelagt" eine Art Bindungsglied zwischen harschen Konstrukten und sphärischen Elementen darbietet. Der erste Abschnitt zeigt sich in Form…
Mehr lesen

CHAINSAW DISGORGEMENT – Butchered In The Back Of Human Meat Market

Eine Split mit Sludgemonger und ein Demo von 2018 sind die bislang fabrizierten Auswürfe des Projektes Chainsaw Disgorgement, welches noch sehr jung ist. Aber auch ein vollwertiges Album liegt dazwischen, oder besser gesagt eine Mini, denn die kurze Spielzeit rechtfertigt in meinen Augen keinesfalls die Bezeichnung 'Album'. Name und Artwork sind hierbei schon überaus aussagekräftig,…
Mehr lesen