Schlagwort-Archive: Acranius

ATOLL – Zoopocalypse

Auf "Zoopocalypse" ist das Viehzeug los, welches auf dem Artwork der dreckigsten Spezies des Planeten Erde, dem Menschen, ordentlich einheizt. Verantwortlich dafür ist Andreas Christanet von Armaada ART, der unter anderem ja auch schon bei Abominable Putridity und Acranius Hand anlegte. Hier geht es nun aber um Atoll, die mit "Zoopocalypse" nun den Nachfolger zum…
Mehr lesen

DISMEMBERED ENGORGEMENT – Your Mother Slams My Cock

Mit leicht zerstörerischem Charakter schlägt dieser Kumpel hier auf, der sich Angaben zufolge schwer von Kraanium, Embryectomy und Acranius beeinflusst sieht, und ein entsprechend umgesetztes Werk serviert. Ein komisches Intro leitet dabei den Spaß ein, wobei hier Einspieler aber ihren festen Bestand haben. Ansonsten muss jedoch gesagt werden, dass "Your Mother Slams My Cock" aber…
Mehr lesen

ACRANIUS – Reign Of Terror

Manchmal ist es schon richtig ätzend, mit welcher Weichspülmucke man mitunter in der heutigen Zeit konfrontiert wird. Namen werde ich keine nennen, denn selbst schlechte Werbung ist Werbung, etwas, was ich solchen Pseudomusikern keinesfalls gönne, denen wahrscheinlich ihr eigener Mist auch noch selbst gefällt. Dafür gönne ich mir aber gerne mal was Deftiges, und der…
Mehr lesen

DECIMATED HUMANS – To Provoke Genocide

Eine wahre Abrissbirne haben Decimated Humans erschaffen, die hier mit thematischen Vorlieben wie Gore, Folter und daraus resultierenden Schmerzen aufwarten. Dabei handelt es sich um ein internationales Kollektiv, wo Musiker aus den Staaten und Australien agieren. Messerscharfer Slam Death Metal drischt aus den Boxen, ehe man die kurze Slasher Einleitung hinter sich gebracht hat und…
Mehr lesen