Schlagwort-Archive: atrium carceri

CITIES LAST BROADCAST – The Umbra Report

Angepriesen als eine dunkle und träumerische Reise, so ist Cities Last Broadcast nun mit seiner zweiten eigenen Publikation unter Cryo Chamber wieder aufgetaucht, die Kooperation mit Atrium Carceri jetzt mal ausgenommen. Pär Boström sollte dabei Ambient Gängern durchaus ein Begriff sein, denn der Musiker ist auch anderweitig schon in Erscheinung getreten, wird sich hier aber…
Mehr lesen

RASALHAGUE – Rage Inside The Window

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie in einem stilistisch doch arg eng gestecktem Genre wie dem des Dark Ambient ab und an auch unerwartet eine Köstlichkeit zum Vorschein kommt. Jene hört in vorliegendem Fall auf den Namen Rasalhague, auch bekannt als ein Stern im Sternbild Schlangenträger. Mit Malignant Records dürfte dieses Projekt ordentliche Rückendeckung…
Mehr lesen

DESIDERII MARGINIS – Deadbeat (Re-Release)

Bereits der erste Track von "Deadbeat" lässt mich versinken, in vergangene Tage, als Cold Meat Industry das Zepter hochhielt, was exzellente Publikationen im Dark Ambient Genre anging. Eines der absoluten Flaggschiffe ist Desiderii Marginis, dessen vorzügliches Debüt "Songs Over Ruins" ebenso unter Cyclic Law eine Neuauflage erfuhr. Der nicht minder starke Nachfolger "Deadbeat" ist in…
Mehr lesen

DAHLIA’S TEAR – Through The Nightfall Grandeur

Nach einer langen Zeit des Schweigens ist Anile D. mit seinem geistigen Kinde Dahlia's Tear wieder zurückgekehrt, der mit "Under Seven Skies" für mich einen wahren Klassiker erschaffen hat. Das anschließende "Dreamsphere" war dann ein etwas anders aufgebautes Werk, komplex und ehr schwer zugänglich, und auch das nun vorliegende "Through The Nightfall Grandeur" erfordert eine…
Mehr lesen

ATRIUM CARCERI – Codex

Wenn es das Ziel von Simon Heath war, den Konsumenten auf eine recht angenehm ruhige Reise mitzunehmen, dann ist dies dem Protagonisten ohne Frage gelungen. "Codex" zeigt mittlerweile eindeutige Züge auf, was eine leichte Abwandlung der stilistischen Ausrichtung anbetrifft. Einst im finsteren Dark Ambient verwurzelt, so steht der Name Atrium Carceri mittlerweile vielmehr für, nennen…
Mehr lesen

ATRIUM CARCERI & HERBST9 – Ur Djupan Dal

Kritischer denn je werde ich den Sektor des Dark Ambient durchleuchten, um die Spreu vom Weizen zu trennen, wobei mich diesmal eine Kooperation zwischen den Koryphäen Atrium Carceri und Herbst9 erreicht. Diese Namen stehen für qualitativ hochwertige Kost in diesem Sektor, weshalb mich die Neugier packte, was jene Publikation unter Cryo Chamber angeht. Dabei muss…
Mehr lesen

SABLED SUN – 2148

Nicht nur mit Atrium Carceri ist Simon Heath regelmäßig unterwegs, sondern auch Sabled Sun ist ein Projekt, welches scheinbar ebenso sein Augenmerk erhält. Mittlerweile kann der Musiker auch in dieser Angelegenheit schon auf einen gewissen Backkatalog zurückblicken, liegt doch mittlerweile nun bereits das nächste Album vor, welches uns ins Jahr 2148 geleitet, wo der Protagonist…
Mehr lesen