Schlagwort-Archive: beherit

BEHERIT – Bardo Exist

Mit Beherit macht man es dem geneigten Hörer mittlerweile nicht mehr einfach, denn auch das neue Werk "Bardo Exist" schlägt mal wieder in eine völlig andere Kerbe, als wie es sicherlich erwartet wurde. Bereits in der Vergangenheit präsentierte man sich mitunter von einer überaus gewöhnungsbedürftigen Seite, was die beiden Alben "Electric Doom Synthesis" und "H418ov21.C"…
Mehr lesen

GOATVULVA – Goatvulva

Schöngeister ganz schnell abgetreten, denn was jetzt aus der Kiste poltert, ist alles andere als leicht bekömmlich. Unter Werewolf Records wird nämlich die komplette Discografie von Goatvulva unters Volk gejubelt, ein Projekt, welches 1989 gegründet wurde und wohl auch lediglich im Untergrund kursierte. Angaben zufolge soll wohl Goatvulva eine wichtige Bezugsquelle für nachfolgende Horden dargestellt…
Mehr lesen

ALTAR OF GORE – Obscure & Obscene Gods

Nameless Grave Records bringen in vorliegender Angelegenheit das Debüt von Altar Of Gore heraus, wobei es sich um ein Projekt handelt, welches 2017 von Acolyte Of The Foul Ones ins Leben gerufen wurde. Angaben zufolge handeln dabei die Texte von Riten und Praktiken eines obskuren Kultes, der Menschenopfer für Wahrsagerei und Macht praktiziert und was…
Mehr lesen

DAGGER LUST – Siege Bondage Adverse To The Godhead

Oh ja. Die drei Typen hier scheinen recht durchgeknallt, zumindest bekommt man diesen Eindruck vermittelt, sobald sich die Tore zu "Siege Bondage Adverse To The Godhead" öffnen. R, T und SVN sind es, die uns nun zusetzen, und zwar in Form eines arg räudigen Bastards, der sich von hässlichen Black Metal speist und damit definitiv…
Mehr lesen

BLACK MASS OF ABSU – Discography 1995-2000

Unter Pulsating Putrefaction, einem Sublabel von Nuclear Abominations Records, wird nun dieses Werk von Black Mass Of Absu veröffentlicht, welches das bislang gesamte Schaffen birgt. Die Existenz lässt sich an der Titelgebung erkennen, wobei in diesem Zeitraum aber auch lediglich das Demo "Black Mass Of Absu", sowie eine Split EP mit Gonkulator und eine normale…
Mehr lesen

PROFANATICA – The Enemy Of Virtue (Re-Release)

Eines, wenn nicht das Urgestein überhaupt, was amerikanischen Schwarzstahl angeht, sind Profanatica. Die Burschen zelebrieren seit jeher ihr eigenes Ding, pissen damit Schöngeistern vor die Füße und huldigen Tod und Teufel, was das Zeug hält. Dabei ist bereits eine ordentliche Zahl an diversen Tonträgern hervorgekommen, und wer "The Enemy Of Virtue" kennt, der weis natürlich,…
Mehr lesen

VOID MEDITATION CULT – Utter the Tongue of the Dead

Mit "Utter The Tongue Of The Dead" speit man bei Void Meditaion Cult einen räudigen Bastard aus, welcher auf erdiger Produktion basiert und finstere Kost offeriert. Der amerikanische Protagonist schafft es auf Anhieb, überhaupt nicht nach seinem Herkunftsland zu klingen, sondern pendelt sich irgendwo zwischen Blasphemy und Beherit ein, nur noch wuchtiger, aber auch getragener.…
Mehr lesen