Schlagwort-Archive: Brutal Sphincter

BRUTAL SPHINCTER – Analhu Akbar

Die Flegel von Brutal Sphincter sind mal wieder am Start, deren letzte Scheibe nicht nur gut, sondern auch verdammt kernig war. Und dass die Typen auch ihren eigenen Humor haben, sollte hinlänglich bekannt sein. Jener kommt auch auf "Analhu Akbar" nicht zu kurz, wo Psychos, Politiker und Religion durch den Kakao gezogen werden, und zudem…
Mehr lesen

V.A. – Dirty Chicks On Banana Dicks

Nicht weniger als 33 (!) Prügelbarden haben sich auf vorliegendem Sampler vereint, mit welchem das junge Label Clabasster Records nun ordentlich Krawall auf den Markt wirft. Ein schlüpfriges Artwork in Kombination mit ebenbürtigen Vertretern ergibt einen kleinen Vorgeschmack, der sicherlich so manch verklemmten Kunden auf der Zunge brennen dürfte. Aufgrund der enormen Bandfülle werde ich…
Mehr lesen

S.M.E.S. – Gore Potion No​.​9

Angepriesen als hyperbrutaler Cyber Goregrind schlägt nun "Gore Potion No.9" ein, wo Angaben zufolge auch Noise- sowie Dark Elemente verarbeitet werden. Erwin de Groot ist dabei der Kopf hinter diesem niederländischen Projekt und braucht keine halbe Stunde, um sich durch das komplette Material zu fleddern. Was dabei herauskommt, ist in der Tat lupenreiner Goregrind mit…
Mehr lesen

BRUTAL SPHINCTER – Dirty Jazz Bondage Club

Brutal Sphincter ist eine noch sehr junge Band, die ein Demo hervorbrachte und nun ihr offizielles Debüt serviert, wobei besagtes Demo übrigens mit draufgepackt wurde. Die Belgier stehen für ungehobelten Goregrind, und wie es sich da natürlich geziemt, so hobelt man sämtliche Stücke in lediglich einer knappen halben Stunde vom Acker, wobei die Party im…
Mehr lesen