Schlagwort-Archive: cannibal corpse

APOSENTO – Conjuring The New Apocalypse

Nach über drei Jahren der Stille kehren Aposento zurück, die mit vorliegender Scheibe nun ihren dritten Longplayer servieren, auf dem man der geliebten Stilistik, dem Death Metal, abermals die Treue zeigt. Dabei geht man den Weg der amerikanischen Schule, wobei durchaus die Nähe zu Bands wie Cannibal Corpse, Malevolent Creation, oder auch Sinister gegeben ist.…
Mehr lesen

PERFIDIOUS – Malevolent Martyrdom

Meine Fresse. Nachdem mich bereits die Mini "Cursing The Nazarene" ordentlich durchgeschüttelt hat, so war die Spannung meinerseits nicht gerade wenig, was es den nun mit einem vollwertigen Longplayer auf sich hat. Und Perfidious ziehen hier abermals sämtliche Register und entfachen dabei ein knochentrockenes Gewitter, welches kaum Wünsche offenlässt. Dass die Typen dem Heiligen Geiste…
Mehr lesen

INFURIATE – Infuriate

Beileibe keine Unbekannten sind es, die hier mit Infuriate ein feines Death Metal Gewitter ablassen, und ihre Sporen unter anderem bei Venereal Baptism, Sect Of Execration und Blast Perversion verdient haben. Die brutale Seite der Natur und unbewusstes menschliches Verhalten sind dabei die Schwerpunkte auf dem gleichnamig betitelten "Infuriate", wobei die stilistische Basis im schnellen…
Mehr lesen

DR. GORE – From The Deep Of Rotten

Kernigen Death Metal gebären uns Dr. Gore, die mit "From The Deep Of Rotten" bei Bizarre Leprous gelandet sind. Im Gegensatz zu den anderen Stallgefährten, so ist hier keine Gore/Porn/Grind Band am holzen, wobei mir die bislang unbekannten Italiener bereits damit ihr drittes Langeisen servieren. Geboten wird dabei Death Metal von amerikanischer Spielart, der durchaus…
Mehr lesen

MALIGNANT CHRIST – Ageless Reign

Nicht mehr existent sind Malignant Christ, die mit ihrem dreckig dünn produzierten Sound etwas an Necrosant erinnern und im Laufe ihrer recht kurzen Karriere lediglich zwei vollwertige Alben eingezwirbelt haben. Eines davon ist "Ageless Reign", wobei es sich Malignant Christ zur Aufgabe gemacht haben, auf alles Himmliche zu schimpfen, was hier in acht Hasstiraden ausufert,…
Mehr lesen

DYING FETUS – History Repeats

Dying Fetus sind im Sektor des derben Death Metal längst kein unbeschriebenes Blatt mehr und zaubern mit "History Repeats" ein kernig produziertes Brett aus dem Ärmel. Jenes kurzspielige Teil birgt diverse Cover von nicht minder bekannten Holzfällergrößen sowie eine eigene Darbietung und fällt durch eine gute Produktion prima ins Gehör. Mit tief gestimmten Gitarren und…
Mehr lesen

RockHard Festival 2016 – Der Bericht

Der Rabe fliegt durch die Welt, an den Bühnen er innehält, zu berichten, was ihm gefällt. Es folgt ein etwas anderer Festivalbericht des Raben. Location: Amphitheater im Nordsternpark zu Gelsenkirchen Das Amphitheater liegt mitten im Naherholungsgebiet "Nordsternpark" im Stadtteil Horst der wunderschönen Ruhrgebietsstadt Gelsenkirchen. Dadurch muss man zwei Dinge wissen: die Infrastruktur des ÖPNV ist…
Mehr lesen

RockHard Festival 2016 – Vorbericht

Zu Pfingsten gibt es Klassiker auf die Ohren. Zumindest im Pott, wenn das RockHard Festival erneut seine Pforten öffnet. Wie jedes Jahr gibt es eine gute Mischung aller relevanten Metal Stilrichtungen, wobei interessanterweise eine Menge Bands ein zweites, oder gar drittes Mal für gute Unterhaltung sorgen. Ja, Tankard, ich gucke gerade in eure Richtung! Ich…
Mehr lesen

SERIAL BUTCHER – Brute Force Lobotomy

Wenn man seine Truppe Serial Butcher nennt und Mitglieder von Bands wie Aborted und Ectopia am Werkeln sind, dann lässt sich schon eine Vorahnung ausmachen, zumal die Krawallburg Unique Leader ja auch nicht für gerade zimperliche Kost steht. Die Belgier haben mit "Brute Force Lobotomy" ein amtliches Death Metal Scheibchen eingeholzt, welches zudem auch das…
Mehr lesen

HUMAN INFECTION – Curvatures In Time

Human Infection stammen aus den Staaten und legen mit der vorliegenden Publikation ihr Zweitwerk vor, welches auf Blast Head Records seine Publikation fand, ein Label, welches seinen Fokus auf Death Metal und Grindcore gelegt hat. Human Infection sind ersterer Stilistik zuzuordnen und warten, im Gegensatz zu den meisten Death Metal Bands, mal nicht mit bluttriefenden…
Mehr lesen