Schlagwort-Archive: Carnivorous Voracity

OSMOSIS – Deciduous Altars Of Obscure Liturgy

Osmosis ist ein Projekt aus Spanien, dessen Urheber einst bei Carnivorous Voracity mitmischte, und der hier mit seinen eigenem Steckenpferd aufschlägt, aber auch Unterstützung am Schlagwerk bekommt. "Deciduous Altars Of Obscure Liturgy" ist der Einstand, wo die Basis zwischen Death Metal und Grindcore geschlagen wurde, man aber keinesfalls auf eine glattgebügelte Produktion geeicht ist. Vielmehr…
Mehr lesen

WITH ALL MY HATE – Dehumanized Depths

Bereits mit dem starken ""Deed Of Voracity" konnte vorliegendes Metzel-Projekt aus Spanien ordentlich überzeugen, welches mittlerweile nun aber auch schon wieder vier Jahre alt ist. Aber bei With All My Hate ist die Zeit keinesfalls stehen geblieben, denn mittlerweile ist auch die technische Note ausgefeilter. Gekleidet in einem starken Artwork, so birgt "Dehumanized Depths" zwölf…
Mehr lesen

WITH ALL MY HATE – Deed Of Voracity

Wenn das Artwork die Handschrift von Mottla Brutal Art trägt und im Booklet solche Konsorten wie Infected Flesh, Carnivorous Voracity und No One Gets Out Alive gegrüßt werden, dann sollte schnell geklärt sein, in welchem Genre sich With All My Hate wohlfühlt. Das spanische Projekt fleddert mit "Deed Of Voracity" nun seinen zweiten vollwertigen Longplayer…
Mehr lesen

CARNIVOROUS VORACITY – Debasement Incarnated

Aus Spanien stammt nun dieser derbe Vertreter, wobei Carnivorous Voracity mit Gorelyrics und entsprechendem Gewaltcharakter auftreten. Freunde von Vertretern wie Abominable Putridity können also in die Hände klatschen, wobei dem Intro (wenn ich hier nicht falsch liege) Anleihen aus TCM beiwohnen, ehe man mit "Grotesque Expiation Of Dissolute Lamb" ordentlich losscherbelt. Dabei kommt eine kleine…
Mehr lesen