Schlagwort-Archive: cuntemonium

DEPRESSION – Die Dunkle Dimension

Unglaublich aber wahr- die vorliegende Kapelle Depression existiert schon seit weit über zwanzig Jahren und mir war die Truppe doch tatsächlich bislang nicht bekannt. Diesem Umstand wird nun abgeholfen, denn Depression melden sich pünktlich zum 25 Jährigem mit einem ordentlichen Rundschlag an der Front. "Die Dunkle Dimension" ist es, bei der es nun ordentlich was…
Mehr lesen

BLOODY DIARRHOEA – Tenesmus

Die leckere Übersetzung von Bloody Diarrhoea sollte klar sein, wobei die Burschen mit "Tenesmus" eine Goregrind Scheibe abliefern, der jede Menge elektronischer Einsprengsel innewohnen, die dem Teil eine solide Portion Abwechslung bescheren. In nicht einmal einer halben Stunde wird das Material runtergebrettert, welches aber immer mal mit gewissen Akzenten angereichert wird. Wer die Truppe von…
Mehr lesen

CUNTEMONIUM – Raped, Butchered And Eaten

Vomit Polka Pussy Grind. Autsch, da kann man schnell erahnen, was die Stunde geschlagen hat und in Anbetracht des leckeren Covers, der Titelgebung und der Songtitel dürfte das Herz eines jeden Goregrinders in die Höhe schnellen - willkommen in der kranken Welt von Cuntemonium! Und die Burschen machen ihre Sache sogar verdammt gut. Man zelebriert…
Mehr lesen