Schlagwort-Archive: infectology

GASTRORREXIS – …Until The Abysmal Torture Ends

Eine fette Maulschelle gibt es nun aus Ecuador, wo die Freaks von Gastrorrexis ihre Heimat haben und mittels ihres dritten Longplayers ein mächtiges Feuerwerk liefern. Zeit gelassen hat man sich ja, denn lediglich eine Split mit Infectology ist seit dem letzten Werk von 2012 zu vermelden. Seitdem hat man scheinbar auf Kohlen gesessen, denn ohne…
Mehr lesen

NECRAMBULANT – Infernal Infectious Necro-Ambulatory Pandemic

"Achtung, anschnallen!" lautet wieder einmal die Devise! Necrambulant fackeln nämlich nicht lange, sondern feuern auf "Infernal Infectious Necro-Ambulatory Pandemic" voller Inbrunst acht Splittergranaten ab, die lediglich einen Krater der Verwüstung hinterlassen. Da ist ordentlich Dampf im Kessel. Bei Necrambulant wird gewürgt und gekotzt, was das Zeug hält, und auch hier ist eine scheinbare Vorliebe für…
Mehr lesen

GOREVENT – Abnormal Exaggeration

Die japanischen Metzelmeister Gorevent haben es scheinbar eilig gehabt, kann ich mir doch die arg kurze Spielzeit ihres Albums "Abnormal Exaggeration" anders nicht erklären - und angesichts der Anpreisung eines vollwertigen Longplayers ist das schon verdammt mager. Aber schnell zum Eigentlichen, der Musik. Auch Gorevent zählen zu jenen Vertretern, die durch einen ziemlich hässlichen Drumklang…
Mehr lesen