Schlagwort-Archive: Omnioid

OMNIOID – Sculptures Of Malignancy

Unter Torn Flesh Records brachten die Australier von Omnioid einst ihren Einstand raus, welcher mich mittels Artwork zu locken verstand. "Sculptures Of Malignancy" ist im Grunde genommen eine MCD, wobei das Stück (meines Wissens nach) allerdings lediglich in digitaler Form in Umlauf gebracht wurde. Einem Intro folgen sechs Kaliber, wo der Abgang "Funeral Inception" im…
Mehr lesen

PSYCHOSOMATIC SELF-MUTILATION – The Apex Of Selective Extinguishment

Eine internationale Zusammenarbeit resultiert in den Namen Psychosomatic Self-Mutilation, wo die Staaten Norwegen und Kanada eine kernige Fusion zelebrieren, die in einem kurzweiligen, dafür aber recht derben Opus münden. Psychosomatic Self-Mutilation ist eine junge Band, deren thematische Abhandlung in Dingen wie Folter, Ableben und Selbstverstümmelung erfolgt, was dem brutalen Death Sektor kein Fremdes ist. Der…
Mehr lesen

OMNIOID – Womb Of Infirmity

Aus dem entfernten Australien schwappt dieses fiese Monstrum rüber, für welches man Omnioid zur Verantwortung ziehen kann. Die Truppe ist noch nicht lange existent, hat aber bereits eine verdammt gute EP eingezimmert, die für vorliegende Publikation so einiges hoffen ließ. Und die Burschen fahren mittels "Womb Of Infirmity" beileibe keine Enttäuschung auf, sondern suhlen mit…
Mehr lesen