Schlagwort-Archive: plaguewomb

V.A. – Four Ways To Agony

Arghhh. Das Artwork ist einfach nur bescheiden, hoffentlich ist die Mucke nicht auch so. Dies war mein erster Gedanke, als ich den vorliegenden Silberling in den Händen hielt. Eine Split liegt an, wie man anhand der Titelgebung auch schon erkennen kann. Zehn Songs werden da in 23 Minuten runtergeballert, wobei PLAGUEWOMB der Anfang gehört. Hier…
Mehr lesen