Schlagwort-Archive: Putrified J

PUTRIFIED J – The Deep End Of Horror

Diese Veröffentlichung ist nicht für den zufälligen Zuhörer, den Neugierigen oder den Schwachen gedacht - dies ist eine monströse, brutale Death Metal-Extremität, die nur eingefleischten Death Maniacs vorbehalten ist. Na das nenn ich doch mal eine Kampfansage, zumindest wenn man den Worten von Comatose Music Glauben schenken darf. Die amerikanischen Putrified J feiern nun bereits…
Mehr lesen

PUTRIFIED J / DOMESTIC TERROR – The Holy Landfill

Recht interessant finde ich ja immer Split Veröffentlichungen, gibt es doch dort zumeist viel zu entdecken. Unter Rising Nemesis Records wurde vorliegende Split auf die Meute gelassen, wo sich purer Slam Death Metal mit leichtem Grindfokus findet, was beide Vertreter auch gut meistern. PUTRIFIED J lassen sich hier nicht die Wurst vom Brot nehmen und…
Mehr lesen

MALECEPTOR – The Flesh Harvest

Na, schon vom letzten Gewaltakt erholt? Gut so, denn mit "The Flesh Harvest" gibt es erneut kräftig was vor die Kauleiste, wobei man dies bei Maleceptor aber eh voraussetzen kann/darf. Das vorliegende Ding birgt dreizehn Kernspaltungen, wobei davon drei Cover den Abgang liefern. Diesbezüglich mussten Analepsy, Cattle Decapitation und Thy Art Is Murder dran glauben.…
Mehr lesen

HUMAN BARBEQUE – Basement Butchery

Aja, dann laden wir mal zum Mahl. Also. Human Barbeque stammt aus Belgien und wird angetrieben von einem gewissen Jason Lambert, der so manchem vielleicht von Putrified J bekannt sein dürfte. Allerdings soll man nun als Duo agieren, aber lassen wir das Gelabber und schauen uns mal den aktuellen Streich an. Was hier zum Vorschein…
Mehr lesen

FACEFUCK – Throes Of Lament

Also wenn das Label einen Namen wie Rotten Music trägt und sich noch eine Kapelle wie Facefuck damit schmückt, dann kann man das leckere Ergebnis auch schnell erahnen. Das mir bislang unbekannte Label hat allerlei Getier unter seiner Flagge und mit der hier vorliegenden Truppe will ich mal einen kleinen Einblick in jene Welt geben.…
Mehr lesen

PUTRIFIED J – The Last Harvest

Putrified J ist ein Name, der fest mit der eingefleischten Slam Gemeinde verbunden ist, und mir liegt noch der starke Longplayer "Devouring Rotten Viscera" in den Ohren, mit welchem man ordentlich Eindruck schinden konnte. Mit vorliegendem "The Last Harvest" geht es allerdings noch ein Jahr zurück, denn dieses Geschütz erschien bereits 2012, soll aber dennoch…
Mehr lesen

PUTRIFIED J – Devouring Rotten Viscera

Fast schon leicht exotisch mutet die ruhige Einleitung an, wehe dem, der sich davon in die Irre leiten lässt! Putrified J sind nicht umsonst bei Ghastly Music beheimatet und legen hier mit "Devouring Rotten Viscera" ein brachiales Brett vor, welches stilistisch dem Slam Death Metal zugeordnet werden kann. Dabei wird wieder mal aus tiefster Magengrube…
Mehr lesen